Neues aus dem Jubiläumsweinberg:
Versand der Patenschaft-Rieslinge

Rebstock-Patenschaften Versand Patenschaft-Riesling 2018 ERBEN Wein Traben-Trarbach

Alle Rebstock-Paten dürfen sich freuen, der Patenschaft-Riesling ist unterwegs zu euch oder ist sogar schon bei euch angekommen!

Nachdem wir euch das Anbringen der Namensschilder im Jubiläumsweinberg gezeigt haben, möchten wir euch nun an einem weiteren Highlight teilhaben lassen: Wie sich eure personalisierte Flasche auf den Weg zu euch macht.

Versand der Patenschaft-Rieslinge

Wir wünschen allen Rebstock-Paten viel Genuss und Vergnügen mit ihrem persönlichen Patenschaft-Riesling aus dem Hause Langguth ERBEN!

Verpasst, sich für eine Rebstock-Patenschaft zu bewerben?

Zwar sind vorerst alle Rebstöcke mit Paten versorgt, aber um künftig keine Aktion der ERBEN Gemeinschaft mehr zu verpassen, empfehlen wir, unseren Newsletter zu abonnieren – und natürlich regelmäßig hier vorbeizuschauen.

Ganz nebenbei sammelt ihr beim Anmelden für den Newsletter 350 Oechsle!

Für den Newsletter anmelden!

Neues zum Patenschaft-Riesling!

Liebe Rebstock-Paten,

ihr wartet bereits ungeduldig auf den nächsten Jahrgang des ERBEN Patenschaft-Riesling und nun können wir euch endlich mit einem Update dazu versorgen!

Da wir unserem Wein in diesem Jahr noch etwas mehr Zeit im Feinhefelager gegönnt haben, um beste Voraussetzungen für ein harmonisches und einzigartiges Geschmacksprofil zu erzielen, wurde er erst Anfang Juli abgefüllt. Nun beginnt die Zeit der Flaschenreife und das bedeutet, dass sich der Wein in den Flaschen noch ein wenig ausruhen darf, um sich somit optimal entwicklen zu können.

Jede Flasche des Patenschaft-Riesling wird handgemacht und manchmal braucht es da ein wenig mehr Zeit, als ursprünglich angenommen. Wir sind uns sicher, dass ihr Verständnis dafür habt, denn am wichtigsten ist schließlich, dass der Wein einfach herrlich schmeckt! Nicht wahr?

Nun können wir euch aber sicher sagen, dass euer Patenschaft-Riesling ab Mitte August versendet wird! Na, freut ihr euch? Und im Hochsommer schmeckt er sicherlich noch besser als ohnehin schon ;-)

Viele sonnige Grüße von der Mosel,

Eure Annika