Jackpot geknackt!
Der Oechsle-Star 2018 steht fest

ERBEN sucht den Oechsle-Star 2018 ERBEN Gemeinschaft Quiz

ERBEN sucht den Oechsle-Star 2018 ERBEN Gemeinschaft Quiz

Viele von euch haben in den letzten beiden Monaten täglich ihr Bestes gegeben, um beim großen ERBEN Quiz bis zu 60 Oechsle abzustauben und sich den Titel ERBEN Oechsle-Star 2018 zu sichern.

Die drei Sieger beim großen ERBEN Quiz 2018

1.Platz: Karen Vogelsang 

Wir gratulieren dir zum Titel Oechsle-Star 2018 und 25.000 Oechsle!

2.Platz: Christina Pabsch 

Herzlichen Glückwunsch zu 15.000 Oechsle!

3.Platz: omapeti 

Herzlichen Glückwunsch zu 10.000 Oechsle!

Eine Übersicht der 100 besten Teilnehmer findet ihr auf der Quiz-Seite.

Oechsle jetzt im Prämienshop einlösen

Alle Mitquizzer durften sich in den letzten beiden Monaten über einen wahren Oechsle-Regen freuen. Da lohnt sich noch mehr ein Blick in die ERBEN Prämienwelt, in der einige Produkte frisch reduziert wurden.

Zum Prämienshop!

ERBEN Quiz: Wochengewinner KW 42

ERBEN sucht den Oechsle-Star 2018 ERBEN Gemeinschaft Quiz

ERBEN sucht den Oechsle-Star 2018 ERBEN Gemeinschaft QuizDer Countdown läuft: Noch zehn Fragen gilt es beim großen ERBEN Quiz zu lösen, bevor der Jackpot geknackt wird.

Wie jede Woche während des Rennens um den Titel „Oechsle-Star 2018“ gibt es auch heute wieder einen Gewinner, der das Glück auf seiner Seite hatte: Scharyny, wir gratulieren dir zu 2.500 Oechsle!

Mitmachen und Oechsle sammeln

Noch bis Ende Oktober könnt ihr bis zu 60 Oechsle pro richtiger Antwort einheimsen, wöchentlich 2.500 Oechsle und einen der Hauptpreise gewinnen:

  1. Platz: 25.000 Oechsle 
  2. Platz: 15.000 Oechsle
  3. Platz: 10.000 Oechsle
Beim ERBEN Quiz mitmachen!

Der Foodblogger Award BBQ & Grill: Der Sieger steht fest!

ERBEN Foodblogger Award BBQ & Grill 2018 Pokal Sieger

ERBEN Foodblogger Award BBQ & Grill 2018 Pokal SiegerBeim ERBEN Foodblogger Award 2018 haben passionierte BBQ- und Grill-Blogger ihr bestes Rezept zur Wahl gestellt, um sich den Titel zu holen. Die Rezepte wurden von einer hochkarätigen Jury kuratiert und zum Online-Voting gestellt. Nun steht der Sieger fest.

Der Sieger wurde von euch gewählt

Dem Aufruf An die Zangen, fertig, los sind Tausende gefolgt und haben ihre Stimme beim großen Online-Voting abgegeben.

An dieser Stelle möchten wir allen gratulieren, die ein ERBEN Grill-Set, einen mydays® Erlebnisgutschein im Wert von 100 Euro oder hochwertige Smoker gewonnen haben!

Das Siegerrezept: Creamy Lemon Skillet Chicken

Es war ein knappes Rennen, das am Ende Christian Falk von ALIEN-BBQ mit 985 Stimmen für sich entschieden hat. Und hier das Gewinner-Rezept: Creamy Lemon Skillet Chicken. Er ist der ERBEN Foodblogger BBQ & Grill 2018!

Dicht auf den Fersen war ihm Florian Hieß von Aufgetischt, der 801 Stimmen für sein Roastbeef mit Senf-Kräuterkruste einheimste.

An dritter Stelle nimmt mit 769 Stimmen das Rezept JAMAICAN JERK CHICKEN von Steffen Pelzer von Flammenspiel BBQ auf dem Siegertreppchen Platz.

Herzlichen Glückwunsch auch an euch!

Alle Finalisten des Foodblogger Awards BBQ & Grill

Insgesamt haben es elf Foodblogger ins Finale geschafft. Und ihre Rezepte konnten sich wirklich sehen lassen: Kulinarische Höhepunkte mit Fleisch oder Fisch, als Burger, Spezialitäten aus verschiedenen Ländern und mit feinsten Zutaten. So kunstvoll in Szene gesetzt, dass beim Anschauen das Wasser im Mund zusammenläuft.

 

Zu allen Rezepten des Foodblogger Awards 2018!

Rebstock-Patenschaften:
Die Gewinner stehen fest!

ERBEN Rebstock-Patenschaft Patenschaft-Riesling

ERBEN Rebstock-Patenschaft Patenschaft-Riesling

Wir freuen uns, 250 weitere Rebstock-Patenschaften vergeben zu dürfen und bedanken uns bei allen, die sich dafür beworben haben. Die glücklichen Gewinner haben heute eine E-Mail von uns erhalten (alle aktuellen Paten ebenfalls).

Was ist eine ERBEN Rebstock-Patenschaft?

Ausgewählte ERBEN Genießer erhalten die Möglichkeit, eine Patenschaft für einen Rebstock für die Dauer von drei Jahren zu übernehmen. Gekrönt wird das Ganze mit einer jährlichen personalisierten Flasche ERBEN Patenschaft-Riesling.

Beheimatet im Steilhang in der Lage Trabener Königsberg wachsen und gedeihen unsere Riesling-Reben auf dem für die Region typischen Schieferverwitterungsboden.

Unsere Rebstöcke tragen ein Schild mit dem Namen der Patin oder des Paten. Jeder Pate ist herzlich eingeladen, seinen Rebstock zu besuchen.

Hier auf unserem Blog berichten wir über die nächsten Schritte der Rebstock-Patenschaften. Regelmäßig Vorbeischauen lohnt sich.

Wir wünschen euch viel Vergnügen mit eurer ERBEN Rebstock-Patenschaft!

Aktion verpasst?

Für den Newsletter anmelden!

 

Rezept des Monats: Kekes Crème de la Crème

erben gemeinschaft rezept gewinner ostern opsterbrunch bayrisch creme

erben gemeinschaft rezept gewinner ostern opsterbrunch bayrisch creme

Im März wurden die unterschiedlichsten Rezepte zum Thema Osterbrunch eingereicht, vom Salat bis zum Osterlamm, von süß bis deftig, von leichter Kost bis zur Kalorienbombe blieb kaum ein Wunsch offen. Bei Letzterem wurden wir schwach, die „Crème de la Crème“, also die Bayrisch Creme von Mitglied Keke, hat uns überzeugt. Herzlichen Glückwunsch zur Ernennung zum Rezept des Monats und zu 1.000 Oechsle!

Das Rezept zum Nachmachen (für 4 Personen):

Zutaten:

4 Blatt/Blätter Gelatine
100 g Zucker
1 Stück(e) Vanilleschote
1/4 Liter Milch
1/4 Liter Sahne
4 Stück(e) Eiergelb
Eiswürfel
Filoteig

Zubereitung:

  • Zuerst wird die Blattgelatine in ein Gefäß mit kaltem Wasser zum Einweichen gelegt. Die Gelatineblätter müssen dazu vollständig mit Wasser bedeckt sein.
  • Die Eidotter werden zusammen mit dem Zucker in einer Schüssel aus Edelstahl, die sich für das spätere Wasserbad eignet, so lange geschlagen, bis sich der Zucker aufgelöst hat und eine schaumige Masse entstanden ist.
  • Sahne steif schlagen und beiseite stellen.
  • Vanilleschote der Länge nach aufschneiden und das Mark in die Milch kratzen. Die leere Schote wird ebenfalls in die Milch gelegt und die Milch wird auf dem Herd kurz erwärmt, aber nicht gekocht.
  • Aus der heißen Milch wird die Vanilleschote wieder entfernt. Nun wird die Milch zur Eigelb-Zuckermasse gegossen und über einem heißen Wasserbad mit dem Handmixer auf niedrigster Stufe so lange geschlagen, bis eine Creme entstanden ist.
  • Die Gelatine wird aus dem Wasser genommen, ausgedrückt und in der heißen Creme aufgelöst.
  • Um die Creme zu kühlen, wird sie über einem weiteren Wasserbad, das mit kaltem Wasser und den Eiswürfeln zubereitet wurde, erneut geschlagen. Es wird so lange gerührt, bis sich feststellen lässt, dass die Masse leicht anzieht. Das ist der Beginn des Gelierprozesses.
  • In die kühl gerührte Masse wird die geschlagene Sahne vorsichtig untergehoben und die Bayrisch Creme wird in Gläser verteilt.
  • Aus Filoteig österliche Motive ausstechen und goldbraun backen.
  • Mit frischen Himbeeren garnieren.

Zum Klassiker unter den Sahnecremes empfehlen wir den Klassiker aus dem Hause Langguth, die ERBEN Spätlese. Viel Spaß beim Nachmachen und Genießen.

Hiermit schließen wir das Thema Ostern für dieses Jahr. Tschüss Eier… Hallo Spargel! Im April sind eure Spargelrezepte gefragt. Jedes freigeschaltete Rezept wird mit 500 Oechsle belohnt! Und dem Monatsgewinner winken 1.000 Oechsle.

Unsere Weinempfehlung zu Spargel: der ERBEN Grauburgunder trocken (hier gegen Oechsle eintauschen)

Rezept einreichen

 

Ostern mit der ERBEN Spätlese: Gewinner und Fotogalerie

Das Osterfest ist passé und ihr habt hoffentlich allesamt eine schöne Zeit mit euren Liebsten verbracht. Wir haben gebastelt, gespielt, geschlemmt und das eine oder andere Gläschen ERBEN genossen :-) Wie einige von euch auch, wie ihr bei der Fotoaktion Ostern mit der ERBEN Spätlese gezeigt habt.

Wir haben uns sehr über die tollen Bilder gefreut und können euch verraten: Unserem Osterkomitee fiel die Wahl des Gewinnerfotos nicht leicht. Am Ende hat das Bild von Kafka das Rennen gemacht. Gratulation zu 3.500 Oechsle!

Deinen Gewinn kannst du theoretisch direkt gegen einen 6-er Karton des Wein des Monats Grauburgunder trocken eintauschen ;-)

Doch die Teilnahme der anderen soll nicht unbelohnt bleiben: Jedes der in dieser Fotogalerie freigeschalteten Bilder wurde mit 150 Oechsle belohnt.

Euer Ostern mit der ERBEN Spätlese

Schon wieder ein Gewinner: Unser Lieblingsrezept des vergangenen Monats!

Weihnachten liegt zwar bereits ein paar Tage hinter uns, allerdings ist es Zeit für eine wichtige Amtshandlung: Das Küren des Gewinners des Rezept des Monats zum Thema „Weihnachten“! Und Gewinner ist … Trommelwirbel … unser liebes Mitglied biancahae mit ihrer tollen Rezepteinreichung „Rote-Beete-Suppe mit Lebkuchengewürz“.

Liebe biancahae, wir gratulieren dir zu deinem Gewinn! Dieser befindet sich bereits auf deinem Konto! :-)

Ihr habt Lust, das Rezept direkt mal auszuprobieren und nachzukochen? Dann solltet ihr unbedingt folgenden Wein dazu genießen: ERBEN Riesling halbtrocken. Dieser verfügt über eine klare, frische Säurestruktur und ist durch seine halbtrockene Art der ideale Begleiter der leichten, modernen Küche und beschwingter Gemütlichkeit.

Wer bei unserem „Rezept des Monats“ mitmachen und sich die Chance auf 1.000 Oechsle eröffnen möchte, der ist herzlich eingeladen! Einfach hier die Rezeptidee zum aktuellen Thema „Wintergemüse” einreichen und mit etwas Glück den Gewinn einsacken! Klingt gut, oder?

Das Jahr fängt ja gut an! Mit den Gewinnern des Rezeptes des Jahres!

Beginnen wir das Jahr mit erfreulichen Nachrichten!

Die Gewinner unseres „Rezept des Jahres“ stehen fest und verdienen ein lautes HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!

Liebe Jollymaus, deine Rezepteinreichung „Entenbrust mit Orangenreis und Spitzkohl-Möhrengemüse“ hat es den Mitgliedern der ERBEN Gemeinschaft ziemlich angetan und mit Abstand die meisten Stimmen erhalten. Daher hast du ihn dir verdient: Den ersten Platz und damit sage und schreibe 15.000 Oechsle!

Platz 2 und somit 10.000 Oechsle gehen an unser liebes Mitglied Ellaberta mit ihrer Rezeptidee „Maishuhn mit Rosmarin gespickt“ und über den dritten Platz, der mit 5.000 Oechsle dotiert ist, darf sich Claudia Zesewitz mit ihrem köstlichen Rezept „Exotischer Obstsalat mit Weinbergpfirsich-Likör-Sahne und warmen Gewürzen“ freuen.

Allen drei Gewinnern gratulieren wir herzlich. Ihr habt es euch verdient!

Und nun heißt es wieder: Rezepte einreichen, Rezepte einreichen, Rezepte einreichen. Die kreativsten und leckersten werden wie immer belohnt :-)

Zum Feste nur der Beste: ERBEN Spätlese erneut zum Lieblingswein gekürt!

Auch in diesem Jahr hatten wir euch wieder aufgefordert, die Highlights aus unserem Weißwein-Sortiment zu testen. Unsere Weinprobe zu Hause ist ja inzwischen zu einer kleinen Tradition in der ERBEN Gemeinschaft geworden. Zunächst einmal möchten wir uns ganz herzlich bei euch bedanken: Wir haben uns total gefreut, dass rund 500 Mitglieder unsere Einladung angenommen und sich beworben haben!

Zur Wahl standen die folgenden ERBEN Weine:

  • ERBEN Grauburgunder trocken
  • ERBEN Spätlese feinfruchtig
  • ERBEN Kabinett lieblich
  • ERBEN Riesling Reserve

Wie schon im Jahr 2015 hat euch auch diesmal die ERBEN Spätlese am meisten überzeugt, sodass sich unser Klassiker erneut mit dem Titel „Lieblingsweißwein der ERBEN Gemeinschaft“ schmücken darf. An dieser Stelle verraten wir euch gerne, dass uns dieses Ergebnis ganz besonders freut, denn die ERBEN Spätlese ist der Wein, mit dem die Erfolgsgeschichte unserer Marke vor über fünfzig Jahren begonnen hat – daher liegt sie uns besonders am Herzen.

Wer also noch mit der Familie oder dem Partner diskutiert, welcher Wein an den Feiertagen zum Festessen serviert werden soll, kann jetzt selbstbewusst auf unser Testergebnis verweisen und die ERBEN Spätlese auf den Tisch bringen. Selbstverständlich macht euer Lieblingswein auch als Geschenk unterm Christbaum eine gute Figur. Jetzt die ERBEN Spätlese in unserer Prämienwelt oder im Online-Shop bestellen!*

Eure Annika

#erbeninspiriert
#erbenzumfest

*Bestellungen im Online-Shop bis zum 20.12.2017 werden voraussichtlich bis zum 23.12.2017 geliefert.

 

And the winner is: Rahmgulasch!

Gönnt euch was! Bei diesen eisigen Temperaturen braucht man schließlich etwas Warmes im Bauch! Wir empfehlen: Rahmgulasch nach dem Rezept von unserem lieben Mitglied Dahlia.

Und da das Rezept nicht nur optisch etwas hermacht, sondern auch noch köstlich schmeckt, wurde es von unserer „Rezept des Monats”-Jury einstimmig zum kulinarischen Gewinner des Novembers gewählt. Dieser stand ganz unter dem Motto „Deftig & Herzhaft”. HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH, liebe Dahlia! Dein Gewinn sollte sich bereits auf deinem Konto bemerkbar machen. ;-)

Ihr wollt nächsten Monat mitmachen und euch die Chance auf 1.000 Oechsle eröffnen? Dann reicht jetzt hier euer Rezept zum aktuellen Thema „Weihnachten” ein und überzeugt uns durch Kreativität und Geschmack! Wir verlosen auch im Dezember wieder einen satten Gewinn unter der Rubrik „Rezept des Monats”.

Ran an den Herd, fertig, los!