Zurück zum Rezeptbuch

Rindsrouladen

Ein Rezept von Keke

Die Zutaten

4 Stück(e)Rindsrouladen
12 Stück(e)Bauchspeck
4 Stück(e)Essiggurken
2 Stück(e)Zwiebel , eine halbe, in feinen Streifen
Senf
Salz und Pfeffer aus der Mühle
Tomatenmark
125 mlRotwein (Erben Spätburgunder Réserve)
500 mlRinderbrühe
Öl - Butterschmalz zum Anbraten
Kartoffelstärke

Die Zubereitung

Rouladen waschen, abtupfen und klopfen.
Mit Salz und Pfeffer würzen.
Die Seite, die eingerollt wird, mit Senf bestreichen.
Jede Roulade mit 3 Scheiben Speck und Zwiebelstreifen belegen.
Essiggurke einlegen und die Roulade zusammenrollen.
Mit Zahnstocher fixieren.
In heißem Fett kräftig von allen Seiten anbraten.
Tomatenmark dazugeben und etwas anrösten.
Mit Rotwein ablöschen und diesen einkochen lassen, nochmal mit Rotwein ablöschen und nochmal einkochen lassen.
Rindsrouladen bei geringer Hitze etwa 90 Minuten schmoren, dabei immer wieder etwas Brühe nachgießen, eventuell während dieser Zeit einmal wenden.
Rouladen herausnehmen, warm halten, die Soße mit Kartoffelstärke binden.
Tipp: Nach Geschmack kann man die Soße noch mit saurer oder süßer Sahne, mit etwas Wein oder Senf, Salz und Pfeffer abschmecken.
Ich reiche dazu Spätzle und Salat.


Gefällt dir das Rezept? Hinterlasse einen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

00:45
leicht
Deutsche Küche

Die Erben Wein Empfehlung: