Zurück zum Rezeptbuch

Rhabarberkäsekuchen für unterwegs

Ein Rezept von Keke

Die Zutaten

4 StängelRhabarber dünne Stangen
150 gZucker
500 gQuark
200 gSahne
2 Pck.Sahnepuddingpulver
1 Stück(e)Zitronenabrieb oder -zesten

Die Zubereitung

Rhabarber waschen, putzen und in Streifen schneiden.
Mit 70 g Zucker vermischen und ca. 15 Minuten stehen lassen.
Quark mit Zucker glatt rühren.
Zitronensaft und Abrieb dazugeben und verrühren.
Eier trennen.
Eiweiß steif schlagen.
Eigelb mit dem Vanillepuddingpulver glatt rühren.
Eigelb zur Quarkmasse geben und glatt rühren.
Eiweiß unterheben.
Den Teig in Tulpenförmchen füllen.
Rhabarberstücke darauf verteilen.
Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad ca. 35 Minuten backen.
Herausnehmen und abkühlen lassen.
Mit Puderzucker bestäuben und lauwarm oder kalt genießen.


Gefällt dir das Rezept? Hinterlasse einen Kommentar!

4 comments

  1. Hallo Keke,

    zu welchem Zeitpunkt wird die Sahne ins Rezept eingearbeitet?
    Sahnepuddingpulver wird evtl durch Vanillepuddingpulver ersetzt?

    Ich vermisse eine Korrekturfunktion, wenn man sich mal im Rezept mit irgendetwas verhauen hat. Denn meine Ungereimtheiten fallen mir auch immer erst auf, wenn der Sendebutton längst gedrückt ist.

    LG – Rhabarber liegt bereit – danke fürs Rezept

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

00:45
leicht
Picknick

Die Erben Wein Empfehlung: