Zurück zum Rezeptbuch

Kratertorte

Ein Rezept von Dahlia

Die Zutaten

125 gMargarine
125 gZucker
1 Pck.Vanillinzucker
5 TropfenZitronenaroma
1 Prise(n)Salz
4Eigelb
150 gMehl
1gestr. TL Backpulver
2 ELMilch
4Eiweiß
100 gZucker
200 gMandelblättchen
300 gHimbeeren, gefroren
50 gZucker
1 Pck.Tortengußpulver rot
75 gNaturjoghurt
20 gZucker
1 Pck.Sahnesteif
200 mlSahne

Die Zubereitung

Margarine, Zucker, Vanillinzucker, Zitronenaroma und Salz gut schaumig miteinander verrühren. Dann nach und nach die Eigelbe hinzufügen, bis eine gebundene Masse entsteht. Dann das mit Backpulver gemischte Mehl sieben und mit der Milch unterrühren. Jeweils eine Hälfte des Teiges auf einen mit Backpapier ausgelegten 28 cm großen Springformboden streichen. Dann die Eiweiß mit Zucker sehr steif schlagen und ebenfalls je eine Hälfte auf den Rührteig streichen. Auf der Eiweißmasse jetzt die Mandelblättchen verteilen und die beiden Böden bei Heißluft bei 160°C ca. 20 – 25 Minuten backen. Aus der Form nehmen und abkühlen lassen.
Die Himbeeren auftauen lassen und 250 ml Saft auffangen. Falls nicht genug Flüssigkeit entsteht, ggf. mit Apfelsaft auf 250 ml auffüllen. Aus Tortengusspulver und Zucker dann mit dem Saft einen Guss zubereiten, aufkochen lassen, die Himbeeren zufügen und nochmals kurz aufkochen lassen. Die Himbeermasse abkühlen lassen un dann auf einen Tortenboden streichen.
Den Joghurt mit Zucker glatt rühren. Die Sahne mit Sahnesteif steif schlagen und den Joghurt unter die Schlagsahne ziehen. Diese Sahnemasse nun auf die abgekühlte Himbeermasse streichen. Mit dem 2. Tortenboden belegen und die Torte im Kühlschrank nun für mind. 2 Stunden kühl stellen.


Gefällt dir das Rezept? Hinterlasse einen Kommentar!

2 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

00:50
moderat
Backen