Zurück zum Rezeptbuch

Knusprig gebratene Entenbrust in Dijon-Senfsauce an Bohnen und Zitronenkartoffeln

Ein Rezept von kimbeyer

Die Zutaten

2 Entenbrüste
8 Kartoffeln
10 Bohnen
1 Zitrone
1 Schalotte
1 Bund/BündelThymian
15 gDijonsenf
200 mlSahne
1 ELOlivenöl
Salz und Pfeffer

Die Zubereitung

Den Ofen auf 190 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Zitrone mit Schale in ca. 1 cm große Würfel schneiden, die Kerne entfernen. Bohnen von den Enden befreien und schräg in ca. 2 cm breite Streifen schneiden. Die Schalotten pellen und fein würfeln.

Die ungeschälten Kartoffeln sowie die Zitronenwürfel mit 4 EL Salz in einen Topf geben und diese mit Wasser bedecken. Aufkochen und ca. 20 Minuten köcheln lassen. Einige Thymianzweige zur Dekoration aufbewahren. Die verbliebenen Blätter von den Stielen zupfen.

Das Wasser mit 1 TL Salz in einem Topf zum Kochen bringen und Bohnen 2 Minuten lang blanchieren. Anschließend abgießen und kalt abspülen. Die Entenbrüste waschen, trocken tupfen und die Haut mit einem Messer rautenförmig einritzen. Nach Geschmack würzen.

Die Entenbrüste auf der Hautseite in eine kalte Pfanne geben, stark erhitzen und ca. 4 Minuten bei hoher Temperatur goldbraun braten. Fleisch wenden und 1 Minute weiteranbraten.

Die Pfanne vom Herd nehmen, die Entenbrüste mit der Hautseite nach oben auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben und im vorgeheizten Ofen ca. 10 Minuten garen. Das verbliebene Entenfett aufbewahren. Währenddessen in einer anderen Pfanne 1 EL Öl erhitzen und die Hälfte der Schalotten 1 Minute bei mittlerer Temperatur anbraten. Bohnen hinzugeben und 2 Minuten mitbraten. Anschließend die Thymianblätter unterheben.

Die Pfanne mit dem verbliebenen Entenfett erneut erhitzen und die verbliebenen Schalotten 1 Minute bei mittlerer Temperatur anbraten. Die Sahne hinzugeben, aufkochen lassen und ca. 2 Minuten einkochen. Dijonsenf hinzugeben und mit Salz und Pfeffer nach Geschmack würzen.

Die Entenbrüste aus dem Ofen nehmen und einige Minuten abgedeckt ruhen lassen. Anschließend schräg in breite Streifen schneiden. Die Kartoffeln und Zitronen abgießen. Kartoffeln auf einen Teller geben, die Entenbrust und Thymianbohnen dazu einrichten und mit Dijon-Senfsauce garnieren.


Gefällt dir das Rezept? Hinterlasse einen Kommentar!

2 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

00:30
leicht

Die Erben Wein Empfehlung:

Erben Spätburgunder Réserve Trocken

Passend zur Entenbrust haben wir unseren Erben Spätburgunder Réserve ausgewählt.