Zurück zum Rezeptbuch

Erben Gemeinschaft-Winzerfest-Dessert 2015

Ein Rezept von Behyflora

Die Zutaten

400 gFrischkäse
2 BecherSchlagsahne
2 Pck.Sahnesteif
80 gZucker
50 gMohn gemahlen, besser noch Dampfmohn
1 Stück(e)Vanilleschote
60 mlErben Spätburgunder
20 gZucker
600 gTafeltrauben (rot)
300 mlErben Spätburgunder
3 EL, gehäuftSpeisestärke
1 Prise(n)Zimt
100 gZucker
300 gZucker
60 ggehackt oder gemahlene Haselnüsse
40 gButter

Die Zubereitung

Hallo Ihr Lieben,

wie versprochen hier also das Rezept für unser leckeres Erben Gemeinschafts Dessert 2015.
Für 40 Portionen nehmt ihr also…
2 Kilo Frischkäse, 10 Becher Sahne, 3 kg Trauben… Oh?! Zuviel? ;)
Na gut extra für euch habe ich das Rezept nochmal für ca. 6 Portionen angepasst.. dann wird der Kühlschrank zwar nicht so voll wie auf dem Foto aber das macht ja nichts.

Den Mohn zusammen mit der Vanilleschote und dem ausgekratzen Mark, sowie 10-20g Zucker, je nachdem wie süß du es magst, und 60-80ml Spätbrugunder aufkochen lassen und die Flüssigkeit fast verkochen lassen, sodass der Mohn eindickt. Sollte der Mohn nicht eindicken, hilft dir hier etwas Stärke mit Wein vermischt weiter. Zum Auskühlen beiseite stellen.

Währenddessen die Fruchschicht kochen. Dazu kernlose Tafeltrauben halbieren und mit 250ml Spätburgunder lieblich, 100g Zucker, Zimt, und der restlichen Vanilleschote plus Mark aufkochen lassen. Die restlichen 50ml Wein mit der Stärke verrühren und in die heißen Trauben geben. Das ganze eindicken lassen. Dabei gut rühren, damit sich keine Klumpen bilden. Zum Auskühlen beiseite stellen.

Den Frischkäse mit einem Schluck Sahne und dem Zucker glattrühren. Den Rest Sahne mit dem Sahnesteif steif schlagen. Die ausgekühlte Mohnmasse unter den Frischkäse rühren und die steif geschlagene Sahne unterheben. Kalt stellen.

Für den Krokant 300g Zucker in einer Pfanne karamellisieren lassen, die Butter unterziehen und die Haselnüsse hineinrühren. Nicht zu dunkel werden lassen, da es sonst bitter schmeckt. Auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech glatt streichen und auskühlen lassen. Zum Dekorieren in Stücke brechen.

Jetzt gehts ans Schichten. Dazu erst die Rotwein-Traubenschicht ins Glas füllen, Mohn-Frischkäsecreme daraufgeben und mit Haselnusskrokant und Zitronenmelisse dekorieren.

Und schon hast du das Erben Gemeinschaftsdessert 2015 im Glas und hoffentlich auch ein wenig Stimmung von unserem schönen Wochenende.


Gefällt dir das Rezept? Hinterlasse einen Kommentar!

4 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

00:25
moderat

Die Erben Wein Empfehlung:

Erben Spätlese Feinfruchtig

Was passt besser zum gemeinschaftlichen Dessert der Erben Community als der Lieblingswein von euch - die Erben Spätlese :-) An die Töpfe, fertig los... Das Nachkochen des Desserts wird wärmstens empfohlen!