Zurück zum Rezeptbuch

Aprikosen-Kräuter-Roulade

Ein Rezept von Kafka

Die Zutaten

4 Stück(e)Putenschnitzel
2 ELKräutersenf
2 ELfrisch gehackter Majoran
0 ELfrisch gehackter Thymian
300 ggetrocknete Aprikosen
8 Scheibe(n)durchwachsenen Speck ( oder Pancetta) in Scheiben
2 ELButterschmalz
700 mlWeißwein z.b. Erben Riesling (Soße)
300 mlkräftige Fleischbrühe
1 einigeThymian und Majoranzweige
1 extraSalz ,Pfeffer aus der Mühle
4 Stück(e)Zwiebeln

Die Zubereitung

Die Schnitzel zwischen Klarsichtfolie legen und dünn ausklopfen. Mit Salz und Pfeffer würzen und auf einer Seite mit Senf bestreichen. Die gehackten Kräuter auf dem Senf verteilen. Etwa 200 g der Aprikosen in sehr feine Streifen schneiden und auf die Kräuter geben. Die Scheiben aufrollen und jede Roulade mit Speck umwickeln, mit Rouladen-Nadeln feststecken.

Zwiebeln schälen und in Spalten schneiden. Schmalz erhitzen und die Rouladen darin anbraten. Zwiebeln und restliche Aprikosen zugeben und kurz mit anbraten.Wein und die Brühe zugießen.
Die Rouladen bei niedriger Hitze etwa 45 Minuten zugedeckt schmoren.
Zum Servieren Rouladen halbieren, auf Teller legen, den Schmoransatz pürieren, abschmecken. Sauce zu Rouladen auf Teller geben und mit Kräuterzweigen dekorieren.

Dazu passt prima Reis.


Gefällt dir das Rezept? Hinterlasse einen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

00:15
moderat
Hauptgericht

Die Erben Wein Empfehlung:

Erben Riesling halbtrocken

Die Putenbrust und die getrockneten Aprikosen harmonieren mit dem Erben Riesling halbtrocken ganz hervorragend!