Tapasspieße auf Zucchini

Zucchinischeiben in Öl glasig braten, würzen und auf dem Teller verteilen. Darauf Spieße mit Käse, Basilikum und Tomate setzen und mit Balsamico und Kornblumen verzieren.

Albondigas

Etwas Wasser zum Toast geben und verkneten. Die Hälfte der Zwiebeln mit etwas Öl anbraten, Hackfleisch mit Zwiebel, Knoblauch, Ei, Salz, Pfeffer und Paprika gut verkneten.
Die Hälfte der Datteln untermischen, aus der Masse Bällchen formen und in Mehl wenden.
Öl in einer Pfanne erhitzen und die Bällchen portionsweise anbraten.
Dosentomaten mit Butter in einen Topf geben, restliche Zwiebeln dazugeben und ohne Deckel etwa 45 Minuten köcheln lassen. Sämig pürieren, restliche Datteln und Fleischbällchen zugeben und nochmal 5 Minuten köcheln lassen.
Heiß servieren. Kann man auch schon sehr gut am Vortag zubereiten!

Gratinierte gefüllte Datteln

Möglichst frische Datteln aufschneiden (nicht durchschneiden) und den Kern entfernen. Ziegenfrischkäse mit Honig und zerkleinerten Nüssen mischen, die Datteln damit füllen.

Den Backofen auf 160 Grad vorheizen. Die Datteln möglichst mit einer Umluft-/Grillfunktion des Ofens ca. 8 Minuten grillen, bis der Käse leicht gebräunt ist.

Ein toller Partysnack!

Tomaten-Eierquark auf Schwarzbrot

Alle Zutaten kleinwürfeln bzw. Petersilie hacken. Ganz wichtig dabei ist es, die Tomaten vorher zu entkernen, da das Ganze sonst zu flüssig wird.
Dann alles in den Quark einrühren und mit Pfeffer und Kräutersalz abschmecken.
Über Nacht kommt das Ganze dann in den Kühlschrank, um gut durchziehen zu können und kurz vor dem Verzehr kann man es mit einem Teelöffel gut auf den Brotstücken anrichten.
Schmeckt übrigens auch prima auf Tuc 😋

Pizzabrötchen mit Knoblauchbutter

Das Mehl mit Olivenöl, Wasser, Salz und der frischen Hefe gut verkneten und dann an einem warmen Ort ruhen lassen.

Den Teig dann zu kleinen Brötchen formen und bei 200 Grad ca. 30 Minuten backen.

Für die Knoblauchbutter als erstes ca. 250 g Butter in eine Schüssel geben.
4 Knoblauchzehen pressen, zu der Butter geben und gut verrühren.
Nun mit Meersalz und schwarzem Pfeffer abschmecken.