Rezept der Woche: Erdbeer-Buttermilch-Torte

Da der Frühling wettermäßig leider noch auf sich warten lässt, möchten wir euch mit diesem Rezept der Woche wenigstens kulinarisch darauf einstimmen. Erdbeeren geben Power und Buttermilch soll ja angeblich für „Schönheit von Innen“ sorgen :-) Also gleich zwei gute Gründe, dieser Erdbeer-Buttermilch-Torte von ERBEN Gemeinschaftsmitglied Sway28 besondere Aufmerksamkeit zu schenken – vielen Dank für diese süße Verführung!

Unsere Weinempfehlung dazu: Die ERBEN Spätlese Feinfruchtig.

Hier das Rezept für euch zum Nachbacken:

Zutaten:

7 Eier (Größe M) getrennt
7 EL Mehl
7 EL Zucker
7 EL Wasser (heiß)
Pck. Vanillezucker für den Teig
1,5 TL Backpulver
1 kg Erdbeeren
500 ml Buttermilch
500 g Quark Magerstufe
100 g Erdbeerkonfitüre
200 g Puderzucker
3 Pck. Vanillezucker für die Füllung
400 ml Sahne geschlagen
4 Pck. Gelatine (Pulver)
1 Pck. Sahnesteif
Erdbeeren zum Garnieren

Zubereitung:

Für den Biskuitboden die Eier mit Zucker und Vanillezucker schaumig rühren. Dann das heiße Wasser dazugeben und weiter schlagen. Anschließend Mehl mit Backpulver vermischen, in die Eischaummasse geben und vorsichtig unterheben.

Die Teigmasse in eine gefettete und bemehlte Backform füllen, glatt streichen und bei 170 Grad 30 Minuten backen. Dann erkalten lassen und einmal waagerecht durchschneiden.

Für die Füllung 500 g Erdbeeren pürieren. Konfitüre, Zucker, Quark und Buttermilch hinzufügen und gut mixen. Dann die 3 Packungen Gelatine nach Packungsanweisung in die Masse geben. Anschließend für eine Stunde kühl stellen.

In der Zwischenzeit die Sahne mit Vanillezucker steif schlagen und unter die Erdbeermasse heben, sobald diese zu stocken beginnt. Nun einen Tortenring um den Biskuitboden legen und die Erdbeermasse einfüllen. Den zweiten Biskuitboden darauf setzen und die restliche Erdbeermasse darauf verteilen und wieder kühl stellen. Die restlichen Erdbeeren pürieren, mit Zucker abschmecken und mit einer Packung Gelatinepulver vermischen. Sobald die Masse anfängt gut zu gelieren, den Tortenring vom Kuchen entfernen und das Erdbeerpüree von der Mitte aus über den Kuchen verteilen, sodass es langsam an den Seiten runterläuft. Bei Bedarf den Kuchen mit ein paar Erdbeeren garnieren.

Wir wünschen gutes Gelingen und viel Spaß beim Schlemmen.

Mitmachen → Eigenes Rezept einreichen

Mehr Rezepte → Zum ERBEN Rezeptbuch

 

 

3 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.