Advent, Advent: Der ERBEN Weinflaschen Adventskranz zum Selberbasteln

Blutet euch nicht auch manchmal das Herz, wenn ihr eure leeren ERBEN Weinflaschen dem Glascontainer anheim gebt? Das muss nicht sein! Zum Start der besinnlichen Zeit des Jahres zeigen wir euch, wie ihr eure Erinnerungen an einen schönen Abend bewahren und euren Flaschen ein zweites Leben schenken könnt. Upcycling heißt das Zauberwort. Probiert es einfach mal aus!

Was man braucht:

  • 4 leere ERBEN Weinflaschen
  • 4 Kerzen
  • Schwarze Pappe
  • Permanent Spray
  • Schnur
  • Locher
  • Lackstift
  • Doppelseitiges Klebeband
  • Klebeband, Kreppband, Tesa-Film
  • Vorlagen: Tannenbaum, Hirsch
  • Deko: Zimtstangen, Kunstschnee, getrocknete Orangen etc.

So wird’s gemacht:

  1. Weihnachtliche Vorlagen, wie zum Beispiel den Tannenbaum, ausschneiden und auf der Rückseite mit doppelseitigem Klebeband versehen und auf die Flaschen kleben
  2. Flaschen mit Permanent Spray besprühen und ca. 2 Stunden trocknen lassen; Ränder mit Klebeband o. ä. abkleben
  3. Vier runde Kreise ausschneiden und mit Zahlen von 1 bis 4 beschriften, am oberen Rand mit einem Locher ein Loch für die Schnur stanzen und die Schnur durchfädeln
  4. Wenn die Flaschen getrocknet sind, können Klebeband und Vorlagen vorsichtig entfernt werden
  5. Schwarze Kreise mit den Zahlen von 1 bis 4 mit der Schnur am Flaschenhals befestigen
  6. Kerzen in die Flaschenöffnung stecken, bei Bedarf kürzen
  7. Zum Schluss kann man rund um die Flaschen noch festliche Deko drapieren, z. B. Zimtstangen, getrocknete Orangen, Kunstschnee oder Tannenzapfen
  8. Kerzen anzünden, ERBEN Weinchen einschenken und genießen!

Wir würden uns freuen, wenn ihr uns an eurer weihnachtlichen Bastelstunde teilhaben lasst. Einfach ein Foto auf Facebook oder auf Instagram hochladen und mit dem Hashtag #erbeninspiriert versehen. Selbstverständlich könnt ihr uns eure Fotos auch per E-Mail schicken. Wir sind gespannt auf eure Ergebnisse!

Eure Annika

#erbeninspiriert
#erbenzumfest

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.