An alle Forscherinnen und Forscher der ERBEN Gemeinschaft!

Jetzt sind alle Nicht-Berliner gefragt! Auch euch brauchen wir!

Ihr habt Lust, an der ERBEN Gemeinschaft mitzuwirken und euren Senf dazuzugeben? Dann bewerbt euch jetzt auch als Nicht-Berliner für unseren Forschungsstammtisch in Berlin und verbringt mit uns einen Abend in geselliger Runde, an dem wir ausgiebig über unser heißgeliebte ERBEN Gemeinschaft sprechen wollen.

An den Abenden des 23. und 24. August wird jeweils ein Forschungsstammtisch in Berlin Mitte stattfinden. Uns interessiert brennend, warum ihr Mitglied geworden seid und was euch an unserer Community begeistert. Außerdem möchten wir herausfinden, welche Inhalte und Themen für euch besonders wichtig sind und mit welchen Funktionen wir ERBEN und die Gemeinschaft künftig noch aktiver und attraktiver gestalten können.

Allen Nicht-Berlinern, die sich an einem der Abende Zeit für uns nehmen werden, spendieren wir die Fahrtkosten und eine Übernachtung in Berlin. Für euer leibliches Wohl während des Forschungsstammtisches wird selbstverständlich gesorgt.

Bewerbt euch also jetzt hier und genießt gemeinsam mit uns einen Abend in geselliger Runde. Wenn ihr für den Forschungsstammtisch ausgewählt werdet, winken euch satte 5.000 Oechsle!

11 comments

  1. Ich habe mich auch für Donnerstag angemeldet und wäre gerne mit meiner Frau dabei. Die Erben Gemeinschaft gehört schon seit 2014 zu „unserer Familie“ und es macht immer sehr viel Spaß spannende Aktionen mit zu gestalten :-)

  2. Ich bin gespannt, was da geschieht! Leider kann ich mich nicht beteiligen, hoffe aber auf ausführliche Berichte :) Die Entwicklung von Abendsonne und Mondschein war schon grandios! Vorallem Abendsonne ist im Familien- und Freundeskreis überall der beliebteste Wein geworden!

  3. :( Schade, leider mitten in der Woche, da kann ich nicht, muss arbeiten. Aber ich wünsche allen Teilnehmern viel Spaß und trinkt ein Gläschen für mich mit. :D Liebe Grüße aus Leipzig

    1. Liebe Doreen, so geht es mir auch.
      Ich habe die Zugverbindungen gecheckt und leider ist so ein Abstecher nicht möglich, obwohl ich in Wechselschicht in einer Klinik arbeite.
      Aber ein lieber Gruß an die Veranstaltungsausrichter – und teilnehmer mögen die Anregungen auf fruchtbarsten Boden fallen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.