Jetzt dein Ticket für das Winzerfest 2017 sichern!

Es ist so weit! Wir starten offiziell mit dem Verkauf der Tickets für das diesjährige Gipfeltreffen der ERBEN Gemeinschaft in Traben-Trarbach!

Wie gewohnt werden euch kulinarische Highlights, wertvolles Weinwissen und nette Begegnungen erwarten. Aber Achtung! Es wird zünftig! Unter diesem Motto werden wir natürlich wieder alles daran setzen, euch ein unvergessliches Wochenende an der wundervollen Mosel zu bescheren.

In diesem Jahr erwartet euch ein neues Team, das sich schon jetzt auf euch freut und gespannt ist auf die vielen neuen Gesichter!

Also, sichert euch jetzt hier eines der heißbegehrten Tickets für ein Wochenende im Wein mit uns! Wir freuen uns schon jetzt darauf, euch im goldenen Oktober in unserer Heimat an der Mosel begrüßen zu dürfen.

Eure Annika

 

Das XL-Rundum-Sorglos-Paket
Das Ticket beinhaltet neben der Teilnahme auch eine Hotelübernachtung und Verpflegung.
 
Das Patronen-Ticket
Unser Wochenend-Angebot speziell für Patrone.
 
Seid ihr (wieder) dabei? Wir freuen uns auf euch!

9 comments

      1. Hallo Tobias, hallo Claudia,

        wie es im letzten Jahr mit den Tickets für Patrone war kann ich nicht beurteilen, denn in den Status Patron kam ich erst nach dem Verkaufsstart. Aber es gab 35 Plätze, die man für 7500 Oe erwerben konnte und 10 x ein XXL-Paket mit Bahnfahrt für 25000 Oe.
        Deswegen wäre es schön, wenn der Verkaufsstart angekündigt werden könnte, damit man zu dem Termin auch eine, wenn auch kleine Chance hätte. Es sind vermutlich einige hier in der Gemeinschaft, die sich Oe für den Fall angespart haben und leer ausgegangen sind.
        LG aus Bielefeld

        1. Es wurde doch angekündigt, das es bald los geht.
          Das es zu spontan war, das stimmt.
          Waren zum Glück gerade online als die Email kam.
          Es gibt ein neues Team in der Erben Gemeinschaft, deswegen hat sich einiges verändert.
          Vielleicht ist deine Kritik eine Anregung für nächstes Jahr, einiges anders zu machen.

          1. Danke für die Antwort. Aber es wäre trotzdem schön eine Möglichkeit der Teilnahme zu haben ohne auf immense Oechslevorräte zurückgreifen zu können. Der eine oder andere wird sein Sparziel vielleicht noch nicht erreicht haben. Dann eben nächstes Jahr noch mal ein Versuch. Viel Spaß jedenfalls den Teilnehmern.

  1. Für die Teilnahme bedarf es einer gewissen Anzahl an Oechsle.
    Das man sich diese hart erarbeiteten muss und sich nicht jeder das Winzerfest leisten kann, liegt nicht in meinem ermessen.
    Es ist aber schon immer so in der Erben Gemeinschaft.
    Sei froh das wir die Oechsle geschenkt bekommen.
    Vielleicht klappt es ja nächste Jahr bei dir.

    1. Hallo Tobias, da ich schon etwas länger hier in der Gemeinschaft bin – seit Febr. 2015 ist mir das mit dem Erarbeiten durchaus geläufig. Und nach Menge meiner Oechsle wären die Patronatstickets zweifach drin gewesen. Mein Konto hätte das hergegeben, obwohl ich schon einige Gutscheine eingelöst habe. Aber die Mail vom Verkaufssstart kam erst am 21. Juli. Im Blog war es ja schon am 19.7. – aber ich konnte es leider eben erst nach der Arbeit sehen. Nur hatte ich eben auf die Tickets für 7500 Oe wie im Vorjahr gehofft, denn alleine hinzufahren macht erstens keinen Spaß und ohne Auto etwas kompliziert. Und für 2 Tickets á 20000 Oe für 2 Personen reicht auch mein sehr gut ausgestattes OechsleKonto nicht aus. Der Kontostand wäre vielleicht etwas besser, wenn sich die Codes auf den Flaschen auch tatsächlich alle einlesen ließen. Aber da ist eine erhebliche Ausfallquote. ca 25 % werden nicht gutgeschrieben, wobei ich Eingabefehler ausschließe. – aber das ist ein anderes Thema.
      Euch jedenfalls ein schönes Winzerfest.
      Gruße aus Bielefeld von Jollymaus

        1. huhu katherl – ich glaube, das nützt auch nichts, denn dann wären ja die Oechsle auf verschiedenen Mitgliedkonten verteilt. Und spätestens beim Wunsch nach der Zusammenlegung könnte das evtl auffallen. Schlirippi ist wohl bis 11 vertreten, konsequent durchnummeriert ;)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.