Es wird weiter gegrillt: Apfel-Hähnchen-Spieße mit Honig-Sesam-Glasur

Liebe ERBEN Gemeinschaft,

es ist Zeit für mein zweites Rezept: Apfel-Hähnchen-Spieße mit Honig-Sesam-Glasur.

Apfel-Hähnchen-Spieße sind ein leichtes und fruchtiges Gericht, das ideal zu einem sonnigen Sommertag passt. Die Spieße sind einfach zuzubereiten und man braucht nur wenige Zutaten.

Für vier Spieße werden folgende Zutaten benötigt:
2 Hähnchenbrustfilets
2 Äpfel
2 TL Grillgewürzmischung nach Wahl
2 EL Öl
Honig
Sesam
Schaschlikspieße

Die Hähnchenbrustfilets schneidet man zunächst in etwa 2,5 x 2,5cm große Würfel. Dann verrührt man die Grillgewürzmischung mit dem Öl und gibt die Marinade zusammen mit dem Hähnchenfleisch in einen Gefrierbeutel und verschliesst diesen mit einem Clip. Jetzt kann man den Beutel von außen ein wenig kneten, sodass das Hähnchenfleisch komplett mit der Marinade bedeckt ist.
Die Äpfel werden in ähnlich große Stücke geschnitten wie das Hähnchenbrustfilet. Dann steckt man abwechselnd ein Stück Apfel und ein Stück Hähnchenbrustfilet auf einen Spieß. Tipp: Wenn man Holzspieße verwendet und diese vorher wässert, verbrennen sie nicht so schnell auf dem Grill.

Die fertigen Spieße werden bei etwa 200 Grad Celsius für 2–3 Minuten je Seite gegrillt. Anschließend werden sie mit etwas Honig eingepinselt und man streut etwas Sesam über die Spieße. Die Apfel-Hähnchen-Spieße werden dann weitere 5–6 Minuten rundherum gegrillt. Wer möchte, kann zwischendurch immer mal wieder etwas Honig auftragen. Der Honig karamellisiert beim Grillen und sorgt für eine angenehme Süße.

Und nun wünsche ich euch viel Spaß beim Grillen und einen guten Appetit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.