Erben Gemeinschaft – wie geht’s weiter?

Bildschirmfoto 2015-11-26 um 14.40.37

Gestern haben wir in Berlin getagt, um uns Gedanken darüber zu machen, was wir euch künftig unter dem Dach der Erben Gemeinschaft bieten können. Zuerst waren Verena, Alois und André bei uns im Büro in Kreuzberg, wo wir unter anderem sehr konkret über mögliche Aktivitäten und Prämien für das nächste Jahr gesprochen haben. Ich darf euch an dieser Stelle natürlich noch nicht zu viel verraten, aber ihr könnt euch schon mal auf viele spannende Neuerungen freuen. :)

Bildschirmfoto 2015-11-26 um 14.40.56

Abends ging es dann zusammen zum Prenzlauer Berg ins Restaurant „Frau Mittenmang“, wo Langguth zu einem Erben Forschungsstammtisch eingeladen hatte. Dort gab es ein freudiges Wiedersehen mit zwei unserer Berliner „Lokalmatadoren“ Kim und Max. Bei gutem Essen und leckeren Weinen ging es vor allem um die Frage, inwiefern eine App für die Erben Gemeinschaft Sinn ergeben könnte und es wurden erste Gedanken und Ideen ausgetauscht.

Gerne würden wir euch auf diesem Weg in die Diskussion miteinbeziehen: Was könnt ihr euch unter einer Erben Gemeinschafts-App vorstellen? Welchen Nutzen könnte sie euch bieten? Postet eure Ideen, Anregungen und Vorschläge einfach in die Kommentare!

Rezept der Woche: Herbstliche Pizza mit Pilzen und Spitzkohl

RDW

In dieser Woche konnte uns die liebe Gaby mit ihrem Rezept überzeugen. Eine herbstliche Pizza zum Nachmachen! :-)

Herbstliche Pizza mit Pilzen und Spitzkohl von Gaby

Herbstliche Pizza mit Pilzen und Spitzkohl von Gaby

Passend zur Jahreszeit habe ich diesmal die Herbstliche Pizza mit Pilzen und Spitzkohl ausgewählt. Ich persönlich liebe es, an kalten und verregneten Tagen mit meiner Familie abends zusammen zu kochen. Dafür eignet sich diese Pizza doch ganz hervorragend, oder? Je mehr Hände mithelfen, umso schneller ist die Pizza fertig und der Hunger kann gestillt werden. Jedem Hobby-Pizzabäcker wird eine Aufgabe zugeteilt und ruckzuck hat man eine leckere Pizza gezaubert, die allen schmeckt.

Selbstverständlich wird hier alles selbst gemacht, ob es nun der Pizzateig oder die Tomatensoße ist. Wenn alle Zutaten vorbereitet sind, werden die Pilze und der Spitzkohl einzeln angebraten. In dieser Zeit kann der Pizzateig mit der Soße bestrichen und für wenige Minuten im Backofen gelagert werden. Wenn die Zeit abgelaufen ist, kann die Pizza mit dem angebratenem Spitzkohl und den Pilzen inklusive dem Käse belegt werden.

Um den Abend abzurunden, kann man sich zur selbst gemachten Pizza noch ein Glas Wein gönnen. Wie wäre es mit unserem Erben Kabinett? Als zarter Weißwein ergänzt er sich super mit den Pilzen und dem Spitzkohl.

Wagt euch doch auch mal an das tolle Rezept von Gaby! Das Team der Erben Gemeinschaft wünscht euch viel Spaß dabei :-)

Lieben Dank, Gaby, für dein Rezept!

Rezept der Woche: New York Cheesecake

RDW

In dieser Woche konnte „janina24“ mit ihrem superleckeren Rezept New York Cheesecake bei uns landen!

20150926_165354

Wie der Name schon verrät, stammt das leckere Cheesecake-Rezept aus New York. Die amerikanische Variante unterscheidet sich vom bekannten Käsekuchen durch seine weiche Konsistenz und seine Farbe. Der Kuchen ist nicht goldbraun gebacken, sondern weiß. Das liegt an den Zutaten, denn für den Cheescake werden Frischkäse, Magerquark, saure Sahne und nur 80 g Butter verwendet.

Ich selbst habe mich an einem solchen Käsekuchen noch nicht versucht, kann mir aber sehr gut vorstellen, dass auch diese Variation ganz wunderbar schmeckt. An besonderen Tagen, wie meinem Geburtstag, bringe ich meinen Kollegen aus der Marketingabteilung immer einen klassischen Käsekuchen mit, vielleicht sollte ich nächstes mal das Rezept von janina24 ausprobieren und einen New York Cheesecake  auftischen. Etwas Abwechslung schadet bekanntlich nicht ;-)

Ein weiterer positiver Aspekt ist, dass dieses Rezept super schnell geht und ihr auch bei kurzfristigem Besuch noch schnell einen New York Cheesecake zaubern könnt! Am besten bietet ihr euren Gästen direkt ein Gläschen Wein mit an, wie wäre es mit unserer Erben Spätlese? Süß und fruchtig passt unsere Spätlese nämlich hervorragend dazu! :-)

Vielen Dank, janina24, für dieses tolle Rezept!

Rezept der Woche: Spießige Pflaume (Pfannkuchen am Spieß)

RDW

In dieser Woche konnte uns voelkstoer mit seinem Rezept überzeugen!

spießige-Pflaume1

Heute wollte ich mal nach der Mittagspause ein Rezept der Woche küren, damit ich nicht den ganzen Supermarkt plündern muss vor lauter Kohldampf. Doch leider hat das alles nichts genutzt. Auf der Suche nach einem passendem Gericht bin ich dem Hunger verfallen, als ich eure tollen Rezepte durchstöbert habe.

Heute hat es mir voelkstoer mit seinem Rezept Spießige Pflaume ganz besonders angetan. Ja, ich weiß, die Pflaumenzeit ist bereits abgelaufen. Aber da dieses Rezept so vielseitig gestaltet werden kann, passen einfach alle Obstsorten dazu. Ob Äpfel, Bananen, Mandarinen oder Orangen – es lässt sich super in jeder Jahreszeit kochen bzw. backen.

Ein weiterer Pluspunkt ist die Zubereitungszeit. Nur 20 Minuten benötigt man für diese Leckerei. Verfeinert mit einem Joghurt-Spiegel seiner Wahl und Kakao zur Deko, hat man ein sehenswertes Gericht gezaubert.

Unsere Weinempfehlungen zum Obst:

Pflaumen und Pfirsichen: Erben Spätburgunder lieblich
Äpfel: Erben Spätlese
Bananen: Erben Müller-Thurgau
Orangen: Erben Riesling

Vielen Dank, voelksoer für dieses tolle Rezept!