Zurück zum Rezeptbuch

Spargel im Pfannekuchen mit Sauce hollandaise

Ein Rezept von Pascal Schanz

Die Zutaten

500 gweißer Spargel
2 Stück(e)Bio Eier
150 gWeizenmehl
250 mlMilch
1Prise Salz
Butterschmalz zum Braten
4 Stück(e)Eigelb
3-4 ELWeißwein z.b. Erben Riesling oder Spätlese
1Prise Zucker
125 gButter
Pfeffer nach Geschmack
etwas Zitronensaft
8 Scheibe(n)Bio Kochschinken

Die Zubereitung

1. Pfannkuchen:
Mehl mit 1 Prise Salz in eine Schüssel geben und die Milch unter rühren mit einem Schneebesen dazu geben. Danach die Eier unter rühren hinzufügen und den Teig glatt rühren. Im Anschluss kurz ruhen lassen und danach im Butterschmalz 8 Pfannkuchen ausbraten und warm stellen.

2. Spargel:
Spargel schälen und in kochendem Wasser mit einer Prise Zucker (gegen Bitterkeit) und Salz je nach Geschmack weich kochen. Parallel dazu die Sauce hollandaise zubereiten:

3. Sauce hollandaise:
4 Eigelb, Wein, 1 Prise Salz und Zucker in einer Metallschüssel über einem warmen Wasserbad aufschlagen, bis die Soße dicklich und cremig wird. Aufpassen dass es nicht zu heiß wird und das Ei stockt! Inzwischen die Butter in einem zweiten Topf schmelzen lassen. Die flüssige Butter nach und nach mit einem Schneebesen langsam unter die Eigelbcreme schlagen, bis eine dickcremige Sauce hollandaise entstanden ist. Danach mit Salz, Zitronensaft und Pfeffer abschmecken.

4. Die Pfannkuchen einzeln auslegen, je eine Scheibe Schinken darauf legen und je nach Geschmack Spargel darin einwickeln. Danach Sauce hollandaise darüber und servieren!


Gefällt dir das Rezept? Hinterlasse ein Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

00:30
moderat
Spargelzeit

Die Erben Wein Empfehlung:

Erben Grauburgunder trocken

In diesem Gericht werden die feinen Aromen des Spargels ideal vom Erben Grauburgunder trocken unterstützt.