Zurück zum Rezeptbuch

Cake-Pops ohne Backen

Ein Rezept von julianr

Die Zutaten

200 gLöffelbiskuit
75 gButter
2 Pck.Vanille-Zucker
200 gFrischkäse
100 gPuderzucker
Weiße und braune Kuvertüre
Zuckerstreusel für die Deko
40Cake-Pops-Sticks

Die Zubereitung

Zuerst die Löffelbiskuits fein hacken, dies geht am einfachsten mit einem schweren Gegenstand wie beispielsweise einem Schnitzelklopfer oder Nudelholz. Am besten reißt man die Packung erst danach auf.
Weiche Butter, Puderzucker, Frischkäse und Vanillezucker miteinander verrühren. Die Biskuitbrösel dazugeben und zu einem Teig verkneten. Daraus ca. 40 kleine Kugeln formen. Wenn man die Kugeln zu groß macht, werden sie später zu schwer für die Spieße. Etwa eine Stunde im Kühlschrank kalt stellen.
Jetzt können die Cake-Pops auf Cake-Pop Sticks aufgespießt und mit Kuvertüre, Zuckerstreusel o.ä. nach Belieben dekoriert werden.
Die fertigen Cake-Pops in ein Glas stellen und über Nacht im Kühlschrank durchziehen lassen.


Gefällt dir das Rezept? Hinterlasse einen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

00:60
leicht
Dessert