Erben Rezeptbuch Eigenes Rezept hinzufügen

Array
(
    [post_status] => publish
    [post_type] => rezept
    [tax_query] => Array
        (
            [0] => Array
                (
                    [taxonomy] => anlass
                    [field] => slug
                    [terms] => spargelzeit
                )

        )

    [posts_per_page] => 12
    [paged] => 1
    [meta_query] => Array
        (
            [0] => Array
                (
                    [key] => _thumbnail_id
                    [value] => 
                    [compare] => !=
                )

        )

)
WP_Query Object
(
    [query] => Array
        (
            [post_status] => publish
            [post_type] => rezept
            [tax_query] => Array
                (
                    [0] => Array
                        (
                            [taxonomy] => anlass
                            [field] => slug
                            [terms] => spargelzeit
                        )

                )

            [posts_per_page] => 12
            [paged] => 1
            [meta_query] => Array
                (
                    [0] => Array
                        (
                            [key] => _thumbnail_id
                            [value] => 
                            [compare] => !=
                        )

                )

        )

    [query_vars] => Array
        (
            [post_status] => publish
            [post_type] => rezept
            [tax_query] => Array
                (
                    [0] => Array
                        (
                            [taxonomy] => anlass
                            [field] => slug
                            [terms] => spargelzeit
                        )

                )

            [posts_per_page] => 12
            [paged] => 1
            [meta_query] => Array
                (
                    [0] => Array
                        (
                            [key] => _thumbnail_id
                            [value] => 
                            [compare] => !=
                        )

                )

            [error] => 
            [m] => 
            [p] => 0
            [post_parent] => 
            [subpost] => 
            [subpost_id] => 
            [attachment] => 
            [attachment_id] => 0
            [name] => 
            [static] => 
            [pagename] => 
            [page_id] => 0
            [second] => 
            [minute] => 
            [hour] => 
            [day] => 0
            [monthnum] => 0
            [year] => 0
            [w] => 0
            [category_name] => 
            [tag] => 
            [cat] => 
            [tag_id] => 
            [author] => 
            [author_name] => 
            [feed] => 
            [tb] => 
            [meta_key] => 
            [meta_value] => 
            [preview] => 
            [s] => 
            [sentence] => 
            [title] => 
            [fields] => 
            [menu_order] => 
            [embed] => 
            [category__in] => Array
                (
                )

            [category__not_in] => Array
                (
                )

            [category__and] => Array
                (
                )

            [post__in] => Array
                (
                )

            [post__not_in] => Array
                (
                )

            [post_name__in] => Array
                (
                )

            [tag__in] => Array
                (
                )

            [tag__not_in] => Array
                (
                )

            [tag__and] => Array
                (
                )

            [tag_slug__in] => Array
                (
                )

            [tag_slug__and] => Array
                (
                )

            [post_parent__in] => Array
                (
                )

            [post_parent__not_in] => Array
                (
                )

            [author__in] => Array
                (
                )

            [author__not_in] => Array
                (
                )

            [ignore_sticky_posts] => 
            [suppress_filters] => 
            [cache_results] => 1
            [update_post_term_cache] => 1
            [lazy_load_term_meta] => 1
            [update_post_meta_cache] => 1
            [nopaging] => 
            [comments_per_page] => 50
            [no_found_rows] => 
            [taxonomy] => anlass
            [term] => spargelzeit
            [order] => DESC
        )

    [tax_query] => WP_Tax_Query Object
        (
            [queries] => Array
                (
                    [0] => Array
                        (
                            [taxonomy] => anlass
                            [terms] => Array
                                (
                                    [0] => spargelzeit
                                )

                            [field] => slug
                            [operator] => IN
                            [include_children] => 1
                        )

                )

            [relation] => AND
            [table_aliases:protected] => Array
                (
                    [0] => ew51i8_term_relationships
                )

            [queried_terms] => Array
                (
                    [anlass] => Array
                        (
                            [terms] => Array
                                (
                                    [0] => spargelzeit
                                )

                            [field] => slug
                        )

                )

            [primary_table] => ew51i8_posts
            [primary_id_column] => ID
        )

    [meta_query] => WP_Meta_Query Object
        (
            [queries] => Array
                (
                    [0] => Array
                        (
                            [key] => _thumbnail_id
                            [value] => 
                            [compare] => !=
                        )

                    [relation] => OR
                )

            [relation] => AND
            [meta_table] => ew51i8_postmeta
            [meta_id_column] => post_id
            [primary_table] => ew51i8_posts
            [primary_id_column] => ID
            [table_aliases:protected] => Array
                (
                    [0] => ew51i8_postmeta
                )

            [clauses:protected] => Array
                (
                    [ew51i8_postmeta] => Array
                        (
                            [key] => _thumbnail_id
                            [value] => 
                            [compare] => !=
                            [alias] => ew51i8_postmeta
                            [cast] => CHAR
                        )

                )

            [has_or_relation:protected] => 
        )

    [date_query] => 
    [request] => SELECT SQL_CALC_FOUND_ROWS  ew51i8_posts.ID FROM ew51i8_posts  LEFT JOIN ew51i8_term_relationships ON (ew51i8_posts.ID = ew51i8_term_relationships.object_id) INNER JOIN ew51i8_postmeta ON ( ew51i8_posts.ID = ew51i8_postmeta.post_id ) WHERE 1=1   AND (  ( ew51i8_posts.post_type = 'rezept' AND ( ( 1=1 AND (  ( ew51i8_posts.post_status IN ('publish') )  ) )  ) )  )  AND ( 
  ew51i8_term_relationships.term_taxonomy_id IN (3015)
) AND ( 
  ( ew51i8_postmeta.meta_key = '_thumbnail_id' AND ew51i8_postmeta.meta_value != '' )
) AND ew51i8_posts.post_type = 'rezept' AND ((ew51i8_posts.post_status IN ('publish','private'))) GROUP BY ew51i8_posts.ID ORDER BY ew51i8_posts.post_date DESC LIMIT 0, 12
    [posts] => Array
        (
            [0] => WP_Post Object
                (
                    [ID] => 16374285
                    [post_author] => 2156
                    [post_date] => 2017-06-14 15:45:27
                    [post_date_gmt] => 2017-06-14 14:45:27
                    [post_content] => Aus dem Mehl, dem Salz, dem Öl und dem lauwarmen Wasser den Flammkuchenteig anrühren und ordentlich durchkneten. Den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegten Backblech gut ausgerollt geben. Auf den Teig den Schmand gut verteilen. Den Spargel schälen und in kleine Stücke schneiden. Die Stücke in Salzwasser mit einer Prise Zucker weich kochen. Anschließen die Spargelstücke auf dem Schmand gut verteilen. Den Schicken in kleine Stücke schneiden, ebenso die Frühlingszwiebeln in kleine Röllchen. Beides gut auf dem Blech verteilen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Im Ofen beica. 250 Grad ca. 15 min je nach gewünschter Bräune backen. Dazu passt ein schön gekühlter Erben-Weißwein. Guten Appetit!
                    [post_title] => Spargelflammkuchen
                    [post_excerpt] => 
                    [post_status] => publish
                    [comment_status] => open
                    [ping_status] => closed
                    [post_password] => 
                    [post_name] => spargelflammkuchen
                    [to_ping] => 
                    [pinged] => 
                    [post_modified] => 2017-06-14 15:45:27
                    [post_modified_gmt] => 2017-06-14 14:45:27
                    [post_content_filtered] => 
                    [post_parent] => 0
                    [guid] => http://gemeinschaft.erben-wein.de/?post_type=rezept&p=16374285
                    [menu_order] => 0
                    [post_type] => rezept
                    [post_mime_type] => 
                    [comment_count] => 0
                    [filter] => raw
                )

            [1] => WP_Post Object
                (
                    [ID] => 16373997
                    [post_author] => 173
                    [post_date] => 2017-06-02 14:48:06
                    [post_date_gmt] => 2017-06-02 13:48:06
                    [post_content] => Den Spargel putzen und nur die Enden abschneiden. Den Honig in einer Pfanne flüssig werden lassen und den Spargel darin karamellisieren. Eine Auflaufform mit Butter leicht einfetten und den Spargel darin schichten. Den Mozzarella in hauchdünne Scheiben schneiden und auf dem Spargel verteilen. Mit Salz und Pfeffer würzen und anschließend Schnittlauchröllchen über dem Mozzarella verteilen. Für ca. 15 im Backofen je nach gewünschter Bräune überbacken. Dazu passt ein schöner trockener Erben-Wein. Guten Appetit!
                    [post_title] => Karamellisierter Spargel mit Mozzarella überbacken
                    [post_excerpt] => 
                    [post_status] => publish
                    [comment_status] => open
                    [ping_status] => closed
                    [post_password] => 
                    [post_name] => karamellisierter-spargel-mit-mozzarella-ueberbacken
                    [to_ping] => 
                    [pinged] => 
                    [post_modified] => 2017-06-02 14:48:06
                    [post_modified_gmt] => 2017-06-02 13:48:06
                    [post_content_filtered] => 
                    [post_parent] => 0
                    [guid] => http://gemeinschaft.erben-wein.de/?post_type=rezept&p=16373997
                    [menu_order] => 0
                    [post_type] => rezept
                    [post_mime_type] => 
                    [comment_count] => 0
                    [filter] => raw
                )

            [2] => WP_Post Object
                (
                    [ID] => 16373835
                    [post_author] => 9663
                    [post_date] => 2017-05-29 09:01:47
                    [post_date_gmt] => 2017-05-29 08:01:47
                    [post_content] => Spagel waschen und Enden abschneiden

Die gewaschenen und trocken getupften Steaks in die Pfanne geben. Von beiden Seiten je 3 Minuten scharf anbraten, anschließend abgedeckt in vorgewärmten Backofen ruhen lassen. Dann mit Salz und Pfeffer würzen.

Grünen Spagel mit Olivenöl in die Pfanne geben, mit Salz Zucker und Pfeffer würzen und ca. 4-5 Minuten braten.

Auf dem vorgewärmten Teller anrichten und Steak mit Kräuterbutter servieren.

Evtl. gemischten Salat dazu reichen.
                    [post_title] => Grüner Spagel mit Rumsteak
                    [post_excerpt] => 
                    [post_status] => publish
                    [comment_status] => open
                    [ping_status] => closed
                    [post_password] => 
                    [post_name] => gruener-spagel-mit-rumsteak
                    [to_ping] => 
                    [pinged] => 
                    [post_modified] => 2017-05-29 09:01:47
                    [post_modified_gmt] => 2017-05-29 08:01:47
                    [post_content_filtered] => 
                    [post_parent] => 0
                    [guid] => http://gemeinschaft.erben-wein.de/?post_type=rezept&p=16373835
                    [menu_order] => 0
                    [post_type] => rezept
                    [post_mime_type] => 
                    [comment_count] => 1
                    [filter] => raw
                )

            [3] => WP_Post Object
                (
                    [ID] => 16373895
                    [post_author] => 2047
                    [post_date] => 2017-05-29 08:28:03
                    [post_date_gmt] => 2017-05-29 07:28:03
                    [post_content] => Dieser schnelle Sommersalat ist genau richtig bei großer Hitze. Ein Stück Brot dazu und ein Glas Wein - und das Leben ist schön.
Der Spargel wird in Wasser mit Salz und Zucker knapp gar gekocht, so 15 Minuten. In der Marinade wird er dann noch weicher! Die Eier werden hart gekocht, die Zitrone ausgepresst. Der Parmesan wird gerieben.
Der Spargel wird, gut abgetropft, nett auf einer Platte mittig arrangiert. An Kopf und Fußende kommt die abgeschnittene Kresse. Die hartgekochten Eier werden in Scheiben geschnitten und darauf verteilt, ebenso der Parmesan. Auf die Kresse kommen noch die Champignonscheiben, mit Zitrone beträufelt, damit sie nicht braun werden.
Zum Schluss rührt man aus Öl, Essig und Gewürzen die Marinade und träufelt sie auf den Salat. Guten Appetit!
                    [post_title] => Spargelsalat mit Kresse und gekochten Eiern
                    [post_excerpt] => 
                    [post_status] => publish
                    [comment_status] => open
                    [ping_status] => closed
                    [post_password] => 
                    [post_name] => spargelsalat-mit-kresse-und-gekochten-eiern
                    [to_ping] => 
                    [pinged] => 
                    [post_modified] => 2017-05-29 08:28:03
                    [post_modified_gmt] => 2017-05-29 07:28:03
                    [post_content_filtered] => 
                    [post_parent] => 0
                    [guid] => http://gemeinschaft.erben-wein.de/?post_type=rezept&p=16373895
                    [menu_order] => 0
                    [post_type] => rezept
                    [post_mime_type] => 
                    [comment_count] => 0
                    [filter] => raw
                )

            [4] => WP_Post Object
                (
                    [ID] => 15315699
                    [post_author] => 899
                    [post_date] => 2017-05-22 10:04:20
                    [post_date_gmt] => 2017-05-22 09:04:20
                    [post_content] => Die Radieschen, Paprika, Gurke und Frühlingszwiebeln gut waschen und in Scheiben schneiden.
Den Spargel dazu geben.
Alles mit Joghurt-Dressing anrichten.
                    [post_title] => Spargelsalat
                    [post_excerpt] => 
                    [post_status] => publish
                    [comment_status] => open
                    [ping_status] => closed
                    [post_password] => 
                    [post_name] => spargelsalat
                    [to_ping] => 
                    [pinged] => 
                    [post_modified] => 2017-05-22 10:04:20
                    [post_modified_gmt] => 2017-05-22 09:04:20
                    [post_content_filtered] => 
                    [post_parent] => 0
                    [guid] => http://gemeinschaft.erben-wein.de/?post_type=rezept&p=15315699
                    [menu_order] => 0
                    [post_type] => rezept
                    [post_mime_type] => 
                    [comment_count] => 0
                    [filter] => raw
                )

            [5] => WP_Post Object
                (
                    [ID] => 15080499
                    [post_author] => 9663
                    [post_date] => 2017-05-11 09:24:53
                    [post_date_gmt] => 2017-05-11 08:24:53
                    [post_content] => Cocktailtomaten viertel und Oliven halbieren.
Öl,Tomaten und Oliven in eine Auflaufform geben.
Den Spargel waschen und die Enden abschneiden. Anschließend den Spargel auf das Gemüse legen.

Den Käse in feine Steifen schneiden und den Spargel pp damit bedecken.

Bei 220 Grad ca. 20/25 Minuten backen, zum Schluß evtl. den Grill dazuschalten, damit der Käse noch etwas brauner wird.
                    [post_title] => Grüner Spargel mit Feta überbacken
                    [post_excerpt] => 
                    [post_status] => publish
                    [comment_status] => open
                    [ping_status] => closed
                    [post_password] => 
                    [post_name] => gruener-spargel-mit-feta-ueberbacken
                    [to_ping] => 
                    [pinged] => 
                    [post_modified] => 2017-05-11 09:24:53
                    [post_modified_gmt] => 2017-05-11 08:24:53
                    [post_content_filtered] => 
                    [post_parent] => 0
                    [guid] => http://gemeinschaft.erben-wein.de/?post_type=rezept&p=15080499
                    [menu_order] => 0
                    [post_type] => rezept
                    [post_mime_type] => 
                    [comment_count] => 0
                    [filter] => raw
                )

            [6] => WP_Post Object
                (
                    [ID] => 15030310
                    [post_author] => 12974
                    [post_date] => 2017-05-04 09:56:41
                    [post_date_gmt] => 2017-05-04 08:56:41
                    [post_content] => Kartoffeln schälen und in Salzwasser kochen. In der Zwischenzeit den Spargel waschen und die unteren Drittel schälen. Gut abtrocknen und in etwas Olivenöl anbraten, nachdem der Spargel leicht angeröstet ist mit etwas Brühe ablöschen und sanft köcheln lassen. Inzwischen das Filet waschen, parieren und in 4 Medaillons schneiden. Die Medaillons würzen und den Rand mit Speck umwickeln, danach in heißem Öl von jeder Seite ca. 3 Minuten braten (je nach Dicke), dann sind sie innen rosa. Medaillons bis zum Anrichten ruhen lassen und warm stellen. Inzwischen in einem Rührbecher die Eigelbe, die Crème Fraiche, Gewürze und den Zitronensaft mit einem Pürierstab mixen, danach die noch warme flüssige Butter in einem dünnen Strahl hinzufügen und weiterpürieren, bis eine cremige Sauce entsteht. Kartoffeln abgießen, anrichten. Den Spargel kurz mit etwas Honig glasieren, in der Pfanne schwenken und ebenfalls auf den Tellern anrichten. Medaillons dazu legen und die Sauce drapieren, zum Schluss mit viel frischer Petersilie bestreuen.
                    [post_title] => Gebratener grüner Spargel an Schweinemedaillons und Frühkartoffeln mit Zitronenhollandaise
                    [post_excerpt] => 
                    [post_status] => publish
                    [comment_status] => open
                    [ping_status] => closed
                    [post_password] => 
                    [post_name] => gebratener-gruener-spargel-an-schweinemedaillons-und-fruehkartoffeln-mit-zitronenhollandaise
                    [to_ping] => 
                    [pinged] => 
                    [post_modified] => 2017-05-04 09:56:41
                    [post_modified_gmt] => 2017-05-04 08:56:41
                    [post_content_filtered] => 
                    [post_parent] => 0
                    [guid] => http://gemeinschaft.erben-wein.de/?post_type=rezept&p=15030310
                    [menu_order] => 0
                    [post_type] => rezept
                    [post_mime_type] => 
                    [comment_count] => 0
                    [filter] => raw
                )

            [7] => WP_Post Object
                (
                    [ID] => 15030282
                    [post_author] => 2047
                    [post_date] => 2017-05-03 08:37:23
                    [post_date_gmt] => 2017-05-03 07:37:23
                    [post_content] => Was wäre der Mai ohne leckere Spargelgerichte?! Zu diesem Spargel mit Schnittlauchsauce könnt ihr neue Kartoffeln reichen und gekochten Schinken.
Der Spargel wird geschält, die Enden abgeschnitten. Wasser mit 1 TL Butter , einem halben TL Zucker und 1 TL Salz wird aufgekocht, darin wird der Spargel knapp gar gekocht, etwa 15 Minuten. Mal reinpieksen und testen. Die Sauce macht man so:
Butter in einem Topf zerlassen, Mehl dazu, rühren und langsam mit der Milch verrühren und aufkochen, dann 10 Minuten sachte köcheln lassen. ! Tasse Spargelkochwasser dazugeben, bis eine cremige Sauce entsteht. Den Schnittlauch in Ringe schneiden und zufügen, mit Salz, Pfeffer, wenig Curry und etwas Zucker und Zitronensaft abschmecken. Den Spargel aus dem Sud heben auf eine Platte, das Spargelwasser kann man trinken, es schmeckt lecker wie eine klare Suppe!
                    [post_title] => Spargel mit Schnittlauchsauce
                    [post_excerpt] => 
                    [post_status] => publish
                    [comment_status] => open
                    [ping_status] => closed
                    [post_password] => 
                    [post_name] => spargel-mit-schnittlauchsauce
                    [to_ping] => 
                    [pinged] => 
                    [post_modified] => 2017-05-03 08:37:23
                    [post_modified_gmt] => 2017-05-03 07:37:23
                    [post_content_filtered] => 
                    [post_parent] => 0
                    [guid] => http://gemeinschaft.erben-wein.de/?post_type=rezept&p=15030282
                    [menu_order] => 0
                    [post_type] => rezept
                    [post_mime_type] => 
                    [comment_count] => 0
                    [filter] => raw
                )

            [8] => WP_Post Object
                (
                    [ID] => 14066541
                    [post_author] => 6154
                    [post_date] => 2017-03-20 10:51:09
                    [post_date_gmt] => 2017-03-20 09:51:09
                    [post_content] => Spargel schälen und in 3cm lange Stücke schneiden.
Wasser mit Salz zum Kochen bringen und die Spargelstücke ca. 3 Minuten
kochen, herausnehmen und auf ein Krepp legen:
Bärlauch waschen und trocken tupfen und mit etwas saure Sahne pürieren, mit
der restlichen saure Sahne, Joghurt und den Eiern glatt rühren. Mit Salz und
Pfeffer abschmecken.
Muffinform mit Butter ausfetten und mit Mehl ausstäuben. Den Blätterteig auf
12x12cm große Stücke schneiden, und die Muffinsformen damit auslegen.
Schinken, Emmentaler und Spargelstücke in die Muffinsformen verteilen.
Die saure Sahne-Eimasse über die Förmchen giessen und bei 200 Grad ca. 20
Minuten gelbgold backen.
Dazu reiche ich Blattsalat.
                    [post_title] => Spargel-Muffins
                    [post_excerpt] => 
                    [post_status] => publish
                    [comment_status] => open
                    [ping_status] => closed
                    [post_password] => 
                    [post_name] => spargel-muffins
                    [to_ping] => 
                    [pinged] => 
                    [post_modified] => 2017-03-20 10:51:09
                    [post_modified_gmt] => 2017-03-20 09:51:09
                    [post_content_filtered] => 
                    [post_parent] => 0
                    [guid] => http://gemeinschaft.erben-wein.de/?post_type=rezept&p=14066541
                    [menu_order] => 0
                    [post_type] => rezept
                    [post_mime_type] => 
                    [comment_count] => 0
                    [filter] => raw
                )

            [9] => WP_Post Object
                (
                    [ID] => 7080175
                    [post_author] => 4570
                    [post_date] => 2016-07-14 10:42:10
                    [post_date_gmt] => 2016-07-14 08:42:10
                    [post_content] => Den Spargel waschen, vom Kopf her schälen, holzige Enden ab und die Stangen in 3 cm lange Stücke schneiden. Die Spargelschalen und -enden in 1,5 Liter Wasser aufkochen lassen, etwa 20 Minuten auskochen und dann abseihen und entsorgen, den Sud auffangen.

Den Sud mit Salz und Zucker abschmecken, die Spargelstückchen hineingeben und in ca. 20 Minuten weich kochen. Abseihen und auch den Sud auffangen.

Währenddessen 40 g Butter erhitzen und mit dem Mehl eine helle Einbrenne herstellen. Dann das meiste des Spargelsudes (ca. 1 Liter) unter Rühren zur Einbrenne gießen und 15 Minuten kochen lassen, salzen und pfeffern. Weißwein oder Zitronensaft dazugeben und nochmal kurz aufkochen lassen, dann vom Herd nehmen. Das Eigelb mit Sahne verquirlen und die Suppe damit binden. Die Spargelstücke dazugeben. Noch ca. 20 g Butter darin schmelzen lassen und bei Bedarf mit Maggi, Salz und Pfeffer nachwürzen.

Man kann nach Belieben auch gewürfelten Schinken, Kresse (oder andere Kräuter) in die Suppe geben.
                    [post_title] => Spargelcremesuppe
                    [post_excerpt] => 
                    [post_status] => publish
                    [comment_status] => open
                    [ping_status] => closed
                    [post_password] => 
                    [post_name] => spargelcremesuppe-2
                    [to_ping] => 
                    [pinged] => 
                    [post_modified] => 2016-07-14 10:42:10
                    [post_modified_gmt] => 2016-07-14 08:42:10
                    [post_content_filtered] => 
                    [post_parent] => 0
                    [guid] => http://gemeinschaft.erben-wein.de/?post_type=rezept&p=7080175
                    [menu_order] => 0
                    [post_type] => rezept
                    [post_mime_type] => 
                    [comment_count] => 0
                    [filter] => raw
                )

            [10] => WP_Post Object
                (
                    [ID] => 8597300
                    [post_author] => 6700
                    [post_date] => 2016-06-22 10:34:01
                    [post_date_gmt] => 2016-06-22 08:34:01
                    [post_content] => Zitrone halbieren, eine Hälfte auspressen. Rest anderweitig verwenden. Parmesan mit 2 EL Zitronensaft und Olivenöl vermischen. Vinaigrette mit Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker würzen.

Weißen Spargel waschen, schälen und die holzigen Enden entfernen. Weißen Spargel in wenig Salzwasser 2 Minuten vorkochen, dann abgießen und mit kaltem Wasser abschrecken. Spargel mit Küchenpapier trocken tupfen.

Grünen Spargel waschen, holzige Enden abschneiden.

Grill auf ca. 200 Grad aufheizen (direkte Hitze). Die Böden von 2–3 Alu-Grillschalen (je nachdem, wie groß der Grillrost ist) dünn mit Olivenöl einpinseln. Spargel in die Aluschalen legen und bei direkter Hitze und geschlossenem Deckel ca. 5 Minuten grillen, dabei die Spargelstangen zwei Mal wenden.

Spargel vom Grill nehmen, mit Salz und Pfeffer würzen. Spargel portionsweise auf Teller geben, mit der Parmesanvinaigrette beträufeln und sofort servieren.
                    [post_title] => Gegrillter grüner und weißer Spargel mit Parmesanvinaigrette
                    [post_excerpt] => 
                    [post_status] => publish
                    [comment_status] => open
                    [ping_status] => closed
                    [post_password] => 
                    [post_name] => gegrillter-gruener-und-weisser-spargel-mit-parmesanvinaigrette
                    [to_ping] => 
                    [pinged] => 
                    [post_modified] => 2016-06-24 09:45:24
                    [post_modified_gmt] => 2016-06-24 07:45:24
                    [post_content_filtered] => 
                    [post_parent] => 0
                    [guid] => http://gemeinschaft.erben-wein.de/?post_type=rezept&p=8597300
                    [menu_order] => 0
                    [post_type] => rezept
                    [post_mime_type] => 
                    [comment_count] => 0
                    [filter] => raw
                )

            [11] => WP_Post Object
                (
                    [ID] => 8477690
                    [post_author] => 4854
                    [post_date] => 2016-06-13 10:28:05
                    [post_date_gmt] => 2016-06-13 08:28:05
                    [post_content] => Den frischen Spargel mit einem Sparschäler schälen und das Wasser mit Zucker, Salz, Zitrone und Pfeffer, in einem Spargeltopf, zum Kochen bringen. Wenn das Wasser kocht, den Spargel hinzugeben und ca. 30 Minuten kochen lassen, bis der Spargel sich leicht durchbiegen lässt.
Je nach Geschmack servieren wir den Spargel mit verschiedenen Sorten Schinken und Sauce Hollandaise.
                    [post_title] => Frischer Spargel
                    [post_excerpt] => 
                    [post_status] => publish
                    [comment_status] => open
                    [ping_status] => closed
                    [post_password] => 
                    [post_name] => frischer-spargel
                    [to_ping] => 
                    [pinged] => 
                    [post_modified] => 2016-06-14 10:55:17
                    [post_modified_gmt] => 2016-06-14 08:55:17
                    [post_content_filtered] => 
                    [post_parent] => 0
                    [guid] => http://gemeinschaft.erben-wein.de/?post_type=rezept&p=8477690
                    [menu_order] => 0
                    [post_type] => rezept
                    [post_mime_type] => 
                    [comment_count] => 0
                    [filter] => raw
                )

        )

    [post_count] => 12
    [current_post] => -1
    [in_the_loop] => 
    [post] => WP_Post Object
        (
            [ID] => 16374285
            [post_author] => 2156
            [post_date] => 2017-06-14 15:45:27
            [post_date_gmt] => 2017-06-14 14:45:27
            [post_content] => Aus dem Mehl, dem Salz, dem Öl und dem lauwarmen Wasser den Flammkuchenteig anrühren und ordentlich durchkneten. Den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegten Backblech gut ausgerollt geben. Auf den Teig den Schmand gut verteilen. Den Spargel schälen und in kleine Stücke schneiden. Die Stücke in Salzwasser mit einer Prise Zucker weich kochen. Anschließen die Spargelstücke auf dem Schmand gut verteilen. Den Schicken in kleine Stücke schneiden, ebenso die Frühlingszwiebeln in kleine Röllchen. Beides gut auf dem Blech verteilen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Im Ofen beica. 250 Grad ca. 15 min je nach gewünschter Bräune backen. Dazu passt ein schön gekühlter Erben-Weißwein. Guten Appetit!
            [post_title] => Spargelflammkuchen
            [post_excerpt] => 
            [post_status] => publish
            [comment_status] => open
            [ping_status] => closed
            [post_password] => 
            [post_name] => spargelflammkuchen
            [to_ping] => 
            [pinged] => 
            [post_modified] => 2017-06-14 15:45:27
            [post_modified_gmt] => 2017-06-14 14:45:27
            [post_content_filtered] => 
            [post_parent] => 0
            [guid] => http://gemeinschaft.erben-wein.de/?post_type=rezept&p=16374285
            [menu_order] => 0
            [post_type] => rezept
            [post_mime_type] => 
            [comment_count] => 0
            [filter] => raw
        )

    [comment_count] => 0
    [current_comment] => -1
    [found_posts] => 18
    [max_num_pages] => 2
    [max_num_comment_pages] => 0
    [is_single] => 
    [is_preview] => 
    [is_page] => 
    [is_archive] => 1
    [is_date] => 
    [is_year] => 
    [is_month] => 
    [is_day] => 
    [is_time] => 
    [is_author] => 
    [is_category] => 
    [is_tag] => 
    [is_tax] => 1
    [is_search] => 
    [is_feed] => 
    [is_comment_feed] => 
    [is_trackback] => 
    [is_home] => 
    [is_404] => 
    [is_embed] => 
    [is_paged] => 
    [is_admin] => 
    [is_attachment] => 
    [is_singular] => 
    [is_robots] => 
    [is_posts_page] => 
    [is_post_type_archive] => 1
    [query_vars_hash:WP_Query:private] => 50f23290f4bc88d3ecd8ed2e0074ff71
    [query_vars_changed:WP_Query:private] => 
    [thumbnails_cached] => 
    [stopwords:WP_Query:private] => 
    [compat_fields:WP_Query:private] => Array
        (
            [0] => query_vars_hash
            [1] => query_vars_changed
        )

    [compat_methods:WP_Query:private] => Array
        (
            [0] => init_query_flags
            [1] => parse_tax_query
        )

)
Spargelflammkuchen Torsten Feind

00:45

leicht, Hauptgericht, Spargelzeit,

Karamellisierter Spargel mit Mozzarella überbacken Elke Feind

00:40

leicht, Spargelzeit

Grüner Spagel mit Rumsteak Dodo

00:15

leicht, Hauptgericht, Spargelzeit,

Spargelsalat mit Kresse und gekochten Eiern Ellaberta

00:35

leicht, Spargelzeit

Spargelsalat janina24

00:15

leicht, Spargelzeit

Grüner Spargel mit Feta überbacken Dodo

00:15

leicht, Hauptgericht, Spargelzeit,

Gebratener grüner Spargel an Schweinemedaillons und Frühkartoffeln mit Zitronenhollandaise Selena85

00:45

leicht, Spargelzeit

Spargel mit Schnittlauchsauce Ellaberta

00:35

leicht, Hauptgericht, Spargelzeit,

Spargel-Muffins elke

00:30

leicht, Spargelzeit

Spargelcremesuppe rea86

00:30

moderat, Spargelzeit

Gegrillter grüner und weißer Spargel mit Parmesanvinaigrette Juliane Haller

00:15

leicht, Beef & BBQ, Spargelzeit,

Frischer Spargel surfer82

01:00

leicht, Spargelzeit