Foodblogger Award

foodblogger-award

Die Gewinnerin des Foodblogger-Awards

Beerige Schmandtorte mit Rosewein

Carina Peters
von Carinas Backwelt

Rezept ansehen

Foodblogger gefunden: Wir haben das beste Rezept zum Thema Kochen mit ERBEN Wein prämiert!

Unsere ERBEN Weine sind nicht nur ideale Begleiter zu einem guten Essen, sie machen auch als Zutat eine überaus gute Figur. Egal ob Rot, Weiß oder Rosé: in unserem Sortiment findest du immer genau den richtigen Wein, um deinem Gericht eine besondere geschmackliche Raffinesse zu verleihen.

Im Rahmen des Wettbewerbs haben wir Foodblogger herausgefordert, Rezepte zum Thema Kochen mit ERBEN Weinen einzureichen. Die leckersten Vorschläge wurden in einem zweistufigen Prozess von unserer fachkundigen Jury und den Mitglieder der ERBEN Gemeinschaft ausgezeichnet.


So hat der ERBEN Foodblogger-Award funktioniert!

1. Schritt: Bewerben

Melde deinen Blog bis zum 15. Juli 2016 über unser offizielles Formular als Teilnehmer beim ERBEN Foodblogger-Award an. Wenn du ausgewählt wirst, erhältst du ein ERBEN Weinpaket für die Zubereitung deines Wettbewerbsbeitrags.

2. Schritt: Rezept einreichen

Als Teilnehmer am Foodblogger-Award wirst du aufgefordert, bis zum 17. August 2016 ein Rezept in deinem Blog zu veröffentlichen. Alle Teilnehmer kochen mit ERBEN Wein um die Wette, entweder mit ERBEN Rotwein, Weißwein oder Roséwein.

3. Schritt: Prämiert werden

Die Gewinner werden in zwei Schritten ermittelt: Im ersten Schritt stellt unsere Jury eine Shortlist zusammen. Die Sieger-Rezepte werden von den Mitgliedern der ERBEN Gemeinschaft per Voting ermitelt.


Die Finalisten des ERBEN Foodblogger-Award 2016

Confit d´Oignons

June Kanamea
von Food is taking over

Rezept ansehen

Kaninchen in Riesling-Safran-Rahmsoße

Petra Hammerstein
von Der Mut Anderer.de

Rezept ansehen

Beerige Schmandtorte mit Rosewein

Carina Peters
von Carinas Backwelt

Rezept ansehen

Fisch | Gemüse | Wein

Eva Schaefers
von dental-food

Rezept ansehen


Die Jury beim ERBEN Foodblogger-Award 2016

Patrick F. W Langguth
Geschäftsführer, F.W. Langguth Erben GmbH & Co. KG und Food-Liebhaber

Anne Seubert
Foodscout, Gastrokritikerin und Foodbloggerin Kekstester.de
(Foto: Florian Bolk)

Peter Offenhäuser
Renommierter Sternekoch und Inhaber von „Die Kochschule“ in München

André Weltz
Geschäftsführer Marketing und Vertrieb, F.W. Langguth Erben GmbH & Co. KG


Die Gewinne beim ERBEN Foodblogger-Award 2016

1. Preis:
VIP-Ticket für zwei Personen für das Erben Winzerfest 2016

winzerfest

2. Preis:
1 x 2 Tickets für ein Foodpairing-Seminar

platz-2

3. bis 10. Preis:
Einkaufsgutschein im Langguth Online-Shop (im Wert von 100 Euro)

platz-3

Allgemeine Nutzungsbedingungen für den ERBEN Foodblogger-Award

  1. Veranstalter und Sponsoren:
    1. Veranstalter der Aktion auf http://erben-wein.de/foodblogger-award/ ist F.W. Langguth Erben GmbH & Co. KG, Dr.-Ernst-Spies-Allee 2, D-56841 Traben-Trarbach, nachfolgend „Veranstalter“ genannt.
    2. Partner und Sponsoren sind die auf der Aktionsseite genannten Unternehmen, folgend „Partner“ genannt.
  2. Teilnahme:
    1. Teilnahmeberechtigt sind Hobby- oder semiprofessionelle Blogger, die Einwohner/innen von Deutschland, Österreich oder der Schweiz sind, vorausgesetzt sie bloggen in deutscher Sprache.
    2. Die Teilnehmer müssen das 18. Lebensjahr vollendet haben.
    3. Einsendeschluss für die Online-Bewerbung zum ERBEN Foodblogger-Award ist der 15. Juli 2016.
    4. Die Bewerbung zum ERBEN Foodblogger-Award kann auf der ERBEN Foodblogger-Award Webseite eingereicht werden und zwar über das Menü/Bewerben und dann zum Teilnahme-Formular. Oder per Email an Marcus Meier: foodblogger@erben-wein.de. Bitte im Betreff angeben „Bewerbung ERBEN Foodblogger-Award 2016“.
    5. Der Veranstalter möchte über die Aktion berichten und so auch zur Verbreitung der teilnehmenden Blogs beitragen.
      Mit der Teilnahme am ERBEN Foodblogger-Award treten die Teilnehmer die Rechte an den eingesandten Rezepten, den Fotos und den Fotos der Blogger an den Veranstalter ab. Der Veranstalter darf diese Rezepte, Fotos, Fotos der Blogger und Screenshots der Blogs für die Bewerbung des ERBEN Foodblogger-Awards und zur Eigenvermarktung zeitlich unbegrenzt nutzen. In allen Fällen muss die Quelle der Bilder genannt werden. Nur vom Blogger freigegebenes und zur Teilnahme eingesandtes Material darf vom Veranstalter genutzt werden.
    6. Gewinne können nicht umgetauscht oder bar ausbezahlt werden.
    7. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
    8. Der Veranstalter ist bemüht, die Aktionswebsite auf aktuellen und gängigen Browsern lauffähig zu halten. Technische Fragen können jederzeit an Frau Verena Armbruster unter foodblogger@erben-wein.de gestellt werden.
    9. MitarbeiterInnen des Veranstalters und der Partner sowie deren Angehörige sind von der Teilnahme ausgeschlossen.
    10. Personen, die sich unerlaubter Hilfsmittel bedienen, sich durch Manipulation Vorteile verschaffen, gegen die Teilnahmebedingungen, verstoßen oder falsche Personenangaben machen werden ebenfalls ausgeschlossen
  3. Preise und Gewinner:
    1. Gewinn: Der Hauptgewinn ist eine Einladung zum ERBEN Winzerwochenende in Traben-Trarbach vom 24. – 26. September 2016 für 2 Personen inklusive Übernachtung, Verpflegung und Anreise.
      Der zweite Preis besteht aus 1 x 2 Tickets für ein Foodpairing Seminar inklusive Anreise und Übernachtung und die Preise drei bis zehn bestehen aus Einkaufsgutscheinen im Langguth Online-Shop im Wert von 100 Euro.
    2. Für die Teilnahme am ERBEN Foodblogger-Award erfolgt eine Vorauswahl der Einsendungen durch die Jury. Dabei bewertet die Jury folgende Kriterien: Kreativität und Qualität des Blogs bei Fotos, Text, und Struktur.
      Vor allem muss das eingereichte Rezept zum Nachkochen animieren.
    3. Die von der Jury ausgewählten besten Teilnehmer/innen werden vom Veranstalter per e-Mail Sie haben innerhalb von  2 Wochen nach Eingang der E-Mail mitzuteilen, ob sie den Preis annehmen. Wenn innerhalb dieser Frist keine Rückmeldung erfolgt, verfällt der Anspruch auf den Preis. Der Veranstalter ist dann frei, eine andere Person als Gewinner zu benennen.
    4. Beschwerden, die sich auf die Durchführung des Gewinnspiels beziehen, müssen innerhalb von 14 Tagen nach Bekanntwerden des Grundes schriftlich an den Veranstalter eingereicht werden.
    5. Der Veranstalter behält sich das Recht vor, Gewinnspiele ohne Vorankündigung und ohne Angabe von Gründen abzubrechen oder zu beenden. Dies tritt insbesondere dann ein, wenn aus technischen Gründen (z. B. Viren im Computersystem, Manipulation oder Fehler in der Hard- und/oder Software) oder aus rechtlichen Gründen eine ordnungsgemäße Durchführung des Spiels nicht gewährleistet werden kann. Sofern eine derartige Beendigung durch das Verhalten eines Teilnehmers verursacht wird, kann der Veranstalter von dieser Person den entstandenen Schaden ersetzt verlangen.
  4. Verwertung der Daten und Datenschutz:
    Mit der Teilnahme an der Aktion erklären sich die Teilnehmer damit einverstanden, dass der Veranstalter die erforderlichen Daten für die Dauer der Aktion speichert.
    Darüber hinaus werden die Daten nicht an Dritte weitergegeben. Es steht dem Teilnehmer jederzeit frei, per Widerruf unter foodblogger@erben-wein.de die Einwilligung in die Speicherung aufzuheben und somit von der Teilnahme zurückzutreten.
    Durch Anfrage per E-Mail unter foodblogger@erben-wein.de kann der Teilnehmer jederzeit die Änderung, Berichtigung oder Löschung seiner Daten verlangen oder eine Mitteilung über die von ihm gespeicherten Daten erhalten. Es gelten die Allgemeinen Datenschutzbestimmungen der Website:
    http://gemeinschaft.erben-wein.de/datenschutzerklaerung/.
  5. Urheberrecht:
    Inhalt und Aufbau der Aktion, die Aktionsseite im Internet, die darin enthaltene Aktionslogik sowie die der Aktion angegliederten Werbe- und Promotionsmaterialien sind urheberrechtlich geschützt. Die Vervielfältigung von Informationen oder Daten, insbesondere die Verwendung von Texten, Textteilen oder Bildmaterial, bedarf der ausdrücklichen vorherigen Zustimmung des Veranstalters.
  6. Externe Links:
    Für alle Links außerhalb der Aktionsseite gilt: Der Veranstalter hat keinen Einfluss auf Inhalt und Gestaltung der verlinkten Seiten. Die Nutzung von Links, die zu Seiten außerhalb der Aktionswebseite führen, erfolgt auf eigene Verantwortung der Nutzer.
  7. Nutzungsrechte:
    Die Teilnehmer räumen dem Veranstalter das ausschließliche, räumlich und zeitlich unbeschränkte Recht ein, die auf der Aktionsseite eingestellten Inhalte für alle bekannten Nutzungsarten zu nutzen. Dies gilt insbesondere für die Nutzung im Internet, die Veröffentlichung, Verwertung und Vervielfältigung. Eingeschlossen ist auch das Recht zur Änderung und Weiterübertragung der Nutzungsrechte auf Dritte auch zur Produktion von Büchern.
  8. Verantwortung für Inhalte:
    Die Verantwortung für die auf der Aktionsseite eingestellten Inhalte von den Teilnehmern liegt ausschließlich und uneingeschränkt bei der Person, von der ein solcher Inhalt stammt.
    Mit der Teilnahme ist die Versicherung verbunden, dass alle erforderlichen Rechte in Bezug auf die Inhalte eingeholt wurden und dass er damit keine Rechte Dritter, keine gesetzlichen Bestimmungen und auch die vorliegenden Teilnahmebedingungen nicht verletzt. Für den Fall, dass der Veranstalter wegen einer Rechtsverletzung durch den eingestellten Inhalt in Anspruch genommen wird, stellt der Teilnehmer den Veranstalter von allen Ansprüchen Dritter frei und hält den Veranstalter in vollem Umfang schadlos. Im Falle eines Rechtsstreits aufgrund von Verletzungen von Rechten Dritter hat der Teilnehmer sämtliche Verteidigungskosten und Kosten aus anderen Schäden, die dem Veranstalter entstehen, zu erstatten.
    Der Veranstalter kontrolliert Inhalte, die Teilnehmer über die bereitgestellten Dienste speichern, veröffentlichen und/oder übermitteln, grundsätzlich nicht und übernimmt deshalb keine Gewähr für die Richtigkeit, Angemessenheit und Qualität solcher Inhalte. Der Veranstalter behält sich jedoch vor, die Inhalte vor ihrer Veröffentlichung zu sichten und Inhalte, die nicht den vorgegebenen Bedingungen entsprechen, nicht zu veröffentlichen.
  9. Haftungsausschluss:
    1. Der Veranstalter haftet nur für Schäden, die durch ihn oder seine Erfüllungsgehilfen vorsätzlich oder grob fahrlässig oder durch die Verletzung wesentlicher Vertragspflichten verursacht wurden. Dies gilt nicht für Schäden durch die Verletzung von Leben, Körper und/oder Gesundheit.2 Der Veranstalter haftet nicht für Sach- oder Rechtsmängel an den von Partnern gestifteten Gewinnen.
    2. Der Veranstalter haftet nicht für den Verlust, die Verspätung, die Verzögerung, die Veränderung, die Manipulation und/oder die Fehlleitung von E-Mails und/oder Daten bei der Dateneingabe, -erfassung, -übertragung und/oder -speicherung, welche ihre Ursache in fremden Datennetzen, insbesondere dem Internet bzw. dem WWW, in fremden Telefonleitungen und/oder anderer Hard- und/oder Software der Teilnehmer und/oder Dritter haben; dies betrifft insbesondere auch fehlerhafte, fehlende, unterbrochene, gelöschte oder defekte Daten.
    3. Der Veranstalter haftet nicht für Sach- oder Rechtsmängel an den von Partnern gestifteten Gewinnen.
  10. Schlussbemerkungen:
    Die Teilnahme- und Nutzungsbedingungen können jederzeit ohne gesonderte Benachrichtigung verändert werden. Sie unterliegen ausschließlich dem Recht der Bundesrepublik Deutschland. Sollten einzelne Bestimmungen der Teilnahmebedingungen ungültig sein oder werden, bleibt die Gültigkeit der übrigen Teilnahmebedingungen unberührt.