Wir gehen zum Picknick und nehmen diese herzhaften Picknicktörtchen mit!

Hier kommt unser erstes „Rezept des Monats“ zum Thema Picknick: Herzhafte Picknicktörtchen von Mitglied Kafka. Jetzt, da sich die Sonne endlich wieder blicken lässt, verbringen wir unsere Freizeit natürlich am liebsten im Grünen und was gibt es Schöneres, als dabei entspannt zu schlemmen :-)

Und so bereitet ihr Kafkas herzhafte Picknicktörtchen zu:

Als Erstes heizt ihr den Backofen auf 180 Grad vor und fettet ein Muffin-Backblech aus. Nun rollt ihr die Toastbrotscheiben mit dem Nudelholz so dünn wie möglich und kleidet das Blech damit aus. Die Brotscheiben backt ihr für etwa acht Minuten im Ofen auf der untersten Schiene vor und verrührt den Feta mit saurer Sahne und den Eiern. Das Ganze schmeckt ihr mit etwas Salz, Pfeffer, Chili und Paprikapulver ab, schneidet den Rucola klein und mischt ihn unter. Jetzt füllt ihr die Käsecreme in die Toast-Muffins und gebt Tomaten darauf. Das Ganze wandert noch einmal für 20–25 Minuten in den Ofen. Achtung, nach etwa 15 Minuten deckt ihr es mit Alufolie ab. Wenn die Törtchen fertig gebacken sind, nehmt ihr sie aus dem Ofen, löst sie vorsichtig mit einem Löffel aus den Förmchen und schon könnt ihr sie genießen!

Noch besser schmecken die herzhaften Picknicktörtchen mit dem ERBEN Dornfelder Rose, der sich dank seiner fruchtigen Aromen von Kirschen, Himbeeren und Erdbeeren wunderbar zu den Törtchen macht. Der perfekte Wein für entspannte Sommerabende auf dem Balkon oder der Terrasse :-)

Und nun: Viel Erfolg beim Kochen!

 

1 comment

  1. Dieses Rezept gibt’s (oder gab’s) doch hier im Rezeptbuch schon einmal – und war damals (Mai 2016) auch schon mal Rezept der Woche, wie ich meine????
    Habe ich sogar schon mehrfach nach“gekocht“ – echt sehr lecker!
    Damals auch im Blog: „Heute stellen wir euch wieder ein Rezept von der lieben Inge (Kafka) vor. Die Frühlings-Schlemmerkörbchen passen hervorragend in diese Jahreszeit und werden euch beeindrucken….“
    Werden denn jetzt die erfolgreichen Rezepte jedes Jahr wieder neu eingereicht??? Bin etwas verwirrt…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.