Weincocktail mit selbstgemachtem Rosmarinsirup

Liebe ERBEN Gemeinschaft,

die Tage werden langsam länger. An manchen hat die Sonne schon richtig Kraft. Endlich.

An solchen Tagen genieße ich den Sonnenuntergang am liebsten draußen im Garten. Der beste Platz zu dieser Jahreszeit ist unterm Birnbaum. Dort stehen zwei gemütliche Sessel und ein kleiner Tisch. Aus dem Rasen luken zahlreiche lila Krokusse und im Vorgarten zeigen sich die ersten Narzissen und die wunderschönen frühen Wildtulpen.

Meistens habe ich vorher ein paar Stunden lang in der Erde gewühlt. Unkraut gejätet, die Beete vorbereitet oder erste Salate gepflanzt. Müde, aber glücklich schaue ich der Sonne beim Untergehen zu. Auf dem Tisch vor mir eine Scheibe Brot mit Käse. In der Hand ein leckeres Getränk. Besser kann ein Tag nicht aufhören. Was meint ihr?

Ich empfehle für laue Frühlingsabende einen Weincocktail mit selbst gemachtem Rosmarinsirup. Und wenn die ganze Familie mit am Tisch sitzt, funktioniert das Rezept auch mit kinderfreundlichem Traubensaft sehr gut.

 

Rosmarin-Sprizz

Zutaten für den Rosmarinsirup:

 

1 Bund Rosmarin

2 Bio-Limetten

300 g Zucker

300 ml Wasser

 

Zutaten für den Cocktail (pro Glas):

 

15 cl trockener Riesling

2–3 cl Rosmarinsirup

3–4 cl Soda

1 Limettenspalte

1 Rosmarinzweig

 

Zubereitung:

Für den Rosmarinsirup Rosmarin abbrausen, trockenschütteln und grob hacken. Limetten heiß abwaschen, trocken reiben. Schale abreiben, Saft auspressen.

Zucker, Limettenschale und -saft, Rosmarin und Wasser in einen Topf mit dickem Boden geben. Unter Rühren zum Kochen bringen und ca. 15 Minuten leicht köcheln lassen.

Sirup vollständig auskühlen lassen, am besten über Nacht. Durch ein feines Sieb in eine fest verschließbare Flasche abseihen. Bis zum Gebrauch kühl lagern.

Für den Cocktail die Limettenspalte ins Glas pressen und hineingeben. Mit Eiswürfeln auffüllen und die anderen Zutaten hinzugeben. Gründlich kaltrühren. Mit einem Rosmarinzweig dekoriert servieren.

Profilbild von anjaklein

Über Anja Klein

Jeden Monat laden wir einen Foodblogger ein, in unserem ERBEN Blog seine besondere Leidenschaft für ein Food-Thema mit uns zu teilen.

Im März versorgt uns Anja Klein mit tollen Rezeptideen rund um das Thema Frühlingskräuter. Schon immer begeistert sie sich für das Gärtnern und lebt ihre Leidenschaft auf Fensterbänken, Balkonen, Hinterhöfen und einem Schrebergarten aus.

Wir freuen uns auf deine Beiträge, liebe Anja!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.