Rezept der Woche: Barbarie-Entenbrust mit Feigen-Senf-Sauce und Feldsalat

Es ist wieder da! Das Rezept der Woche! ?

Und da es in den letzten Tagen noch einmal so richtig schön kalt draußen geworden ist, haben wir uns ein Rezept ausgesucht, das euch von innen wärmt und gegen die Kälte stärkt: Barbarie-Entenbrust mit Feigen-Senf-Sauce und Feldsalat von Userin annereiter.

Und so wird dieses super leckere Wintergericht zubereitet:

Als erstes heizt ihr den Ofen auf 180° C vor, taut dann die Entenbrust auf, tupft diese mit etwas Küchenpapier trocken und schneidet die Entenhaut anschließend mit einem scharfen Messer rautenförmig ein. Dann würzt ihr etwas mit Salz und Pfeffer, erhitzt das Sonnenblumenöl in einer Pfanne und bratet das Entenbrustfilet auf der Hautseite etwa 5 Minuten an. Jetzt wendet ihr das Ganze und gart es im Ofen auf der mittleren Schiene für circa 12–15 Minuten.

Nun wascht ihr den Feldsalat, schleudert ihn trocken, schlagt Balsamico-Essig mit Senf, Salz, Pfeffer und Olivenöl zu einer cremigen Salatsoße auf, wascht die Birne, schält und viertelt sie, entfernt das Kerngehäuse und würfelt das Fruchtfleisch. Anschließend schält ihr die Karotten und schneidet diese ebenfalls in kleine Würfel.

Jetzt könnt ihr die Entenbrust aus dem Ofen nehmen, in einen tiefen Teller legen und für etwa 5 Minuten ruhen lassen. Birne und Karotten werden dann ca. 7 Minuten lang in der Pfanne gebraten und das ausgetretene Fruchtfleisch sowie die Feigen-Senf-Sauce und 4 EL Wasser hinzugegeben. Unter ständigem Rühren kocht ihr das Ganze kurz auf und lasst es dann 5 Minuten lang köcheln.

Last but not least – unsere Weinempfehlung: Der ERBEN Spätburgunder Reserve Trocken passt durch seine üppigen Burgunder-Noten hervorragend zu diesem schmackhaften Gericht!

Wir wünschen gutes Gelingen!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.