Albóndigas en Salsa de Tomate

hackfleischbaellchen-in-pikanter-tomatensauce

Liebe ERBEN Gemeinschaft,

heute gibt es das dritte Rezept für euren Tapas-Abend. Ein absoluter Klassiker sind die kleinen Bällchen aus Hackfleisch in pikanter Tomatensauce. Wahlweise könnt ihr die Albóndigas auch aus Rinderhackfleisch herstellen, dann schmecken sie noch etwas pikanter.

Albóndigas en Salsa de Tomate
(Pikante Hackfleischbällchen in Tomatensauce)

Für 4 Personen

1 Zwiebel

2 Knoblauchzehen, frisch

350 g gemischtes Hackfleisch

1,5 TL Oregano, gerebelt

2 EL Semmelbrösel

Olivenöl

1 Rosmarinzweig

1 Schuss Sherry

400 g Polpa (stückige Tomaten aus der Dose)

4 Nelken

¼ TL Kreuzkümmel

1 Msp. Zimt

1 TL Aceto Balsamico

Paprikapulver, scharf

Salz

frisch gemahlener Pfeffer

Für die Hackfleischbällchen Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken. Jeweils die Hälfte zusammen mit dem Hackfleisch, dem Oregano und den Semmelbröseln in eine Schüssel geben. Die Hackfleischmasse mit Salz und Pfeffer würzen und alles zu einer gleichmäßigen Masse verkneten. Aus der Hackfleischmasse 16 kleine Bällchen formen. Die Bällchen in heißem Öl in einer beschichteten Pfanne in ca. 3–4 Minuten rundum goldbraun anbraten. Sie dürfen innen noch roh sein.

Für die Sauce etwas Olivenöl in einem Topf erhitzen, den Rosmarinzweig waschen und trockenschütteln sowie die restlichen Zwiebel- und Knoblauchwürfel mit dem Rosmarinzweig im Öl andünsten. Mit Sherry ablöschen, dann die Tomaten mit den Nelken, Kreuzkümmel und Zimt dazugeben. Die Sauce ca. 5–10 Minuten unter gelegentlichem Rühren köcheln lassen. Dann mit Aceto Balsamico, Paprikapulver, Salz und Pfeffer abschmecken und die Hackfleischbällchen dazugeben. Die Bällchen in der Sauce ca. 5 Minuten gar ziehen lassen, dann heiß servieren.

Guten Appetit!

Profilbild von nileen

Über Nileen

Jeden Monat laden wir einen Foodblogger ein, in unserem ERBEN Blog seine besondere Leidenschaft für ein Food-Thema mit uns zu teilen.

Im Februar sorgt Nileen mit ihren tollen Rezepten rund um das Thema „Tapas deluxe“ für spanisches Urlaubsfeeling. Die Kochbuchautorin liebt Schokolade und Tapas und verpasst ihren Rezeptideen leidenschaftlich gern ein perfektes Styling. Das Ergebnis kann sich sehen lassen!

Wir freuen uns auf deine Beiträge, liebe Nileen!

1 comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.