Rezept der Woche: Cevapcici vom Balkan

rdw

In der heutigen Woche stellen wir euch ein Rezept von der lieben Ilse (jollymaus) vor. Sie hat uns ein Rezept für Cevapcici vom Balkan zukommen lassen. Auf dem Bild seht ihr, wie sie die leckeren Hackfleischröllchen zubereitet.

Grillen-Alternate

Kommen wir direkt zur Herstellung der Cevapcici: Das Rinderhack wird mit Zwiebeln und Knoblauch verfeinert. Danach wird das Hackfleisch mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver und Vegeta (jugoslawische Gewürzspezialität) gewürzt. Jetzt wird alles gut vermengt und je nach Geschmack kann das Ganze nochmal nachgewürzt werden. Mit den Gewürzen kann auch gerne variiert werden, Oregano und Thymian ergeben auch einen tollen Geschmack.

Nun kann das Hackfleisch zu ca. 16 länglichen Röllchen geformt und auf dem Grill oder auch in einer Pfanne für ungefähr 8–10 Minuten knusprig gebraten werden.

Serviervorschlag: Die Cevapcici vom Balkan mit einem fruchtigen Schmand-Paprika-Dip servieren. Klassisch dazu geht auch Ajvar – findet man in fast jedem Supermarkt, kann aber auch selbst gemacht werden.

Jetzt darf eins natürlich nicht fehlen: der Wein! Ilse empfiehlt den Inspirations-Wein Abendsonne Spätburgunder. Zudem empfehlen wir unseren Erben Dornfelder halbtrocken – er harmoniert genauso gut dazu.

Wenn euch das Rezept gefallen hat, dann probiert es doch einfach mal aus, wir wünschen viel Spaß dabei! :-)

Vielen Dank, liebe Ilse, für das tolle Rezept!

2 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.