Vinocamp Rheinhessen 2016 in Mainz

Hinter uns liegt ein spannendes und ereignisreiches Wochenende, denn wir haben es uns nicht nehmen lassen, am ersten Vinocamp Rheinhessen in Mainz teilzunehmen! Nach den wunderbaren Erfahrungen im vergangenen Jahr an der Mosel war die Vorfreude riesig groß :-)

Los ging es am Freitagabend in einer Vinothek mitten in Mainz. In einer kleinen, aber feinen Runde durften wir die Weine zweier ortsansässiger Winzer testen und uns so geschmacklich auf das Wochenende einstimmen.

Am Samstag ging es dann in einer größeren Runde um 9 Uhr morgens mit einem Begrüßungssekt los und der Startschuss für die, für ein Vinocamp typischen, „Sessions“ war gefallen. Diese Sessions wurden von den Teilnehmern selbst vorgeschlagen und gestaltet und waren ebenso bunt und anregend wie die Teilnehmer selbst. Vom Winzer über den Weinliebhaber war alles vertreten.

Auch wir haben eine Session über die Erben Gemeinschaft und die Erben Inspiration Weine vorgeschlagen und waren überwältigt von dem Interesse, das uns entgegen gebracht wurde. Ausführlich haben wir über unser Projekt berichtet und durften begeisterte Reaktionen ernten :-)

Nach den leckeren Stullen vom Stullen Andi ging es am Nachmittag in eine ganz besondere Location, einem Schiff auf dem Rhein, weiter. Mit der Schiffsglocke wurde das „Speed-Dating“ eingeläutet, bei dem ingesamt 8 Winzer aus Rheinhessen 5 Minuten Zeit hatten, den Teilnehmern ihre mitgebrachten Weine schmackhaft zu machen. Hier ging es natürlich ordentlich zur Sache und wer zwischendurch vergaß, nicht jeden Wein zu schlucken, der schwankte spätestens zur Halbzeit mit dem Schiff um die Wette. Das Ergebnis: die Entdeckung des ein oder anderen neuen Lieblingsweins!

Am Abend war es dann natürlich Zeit für ein deftiges Essen. Jeder Teilnehmer hatte etwas zum Buffet dazu gesteuert und schnell war man sich einig, dass es kein besseres Buffet hätte geben können! Zu guter Letzt wurden alle mitgebrachten Lieblingsweine der Gäste auf einem Tisch aufgereiht und bunt durcheinander verköstigt. Ein gelungener und runder Abschluss des ersten Camp-Tages!

Am Sonntag ging es im Weingut der Stadt Mainz, bei Familie Fleischer, mit einem Wein & Food Tasting weiter, gefolgt von einer Weinprobe zur Scheurebe, zu Orange Weinen und vielen weiteren Sessions. Gegen 15 Uhr sind wir dann alle glücklich und voller neuer Ideen nach Hause gefahren. An dieser Stelle ein riesiges DANKESCHÖN an Marion, die das erste Vinocamp in Rheinhessen mit so viel Leidenschaft und Herzblut organisiert hat. Es hätte nicht besser sein können!

Unser Fazit dieses Wochenendes lautet: Beim nächsten Vinocamp – vielleicht in der Pfalz :-) – sind wir ganz sicher wieder mit dabei und können es jedem Weinliebhaber nur ans Herz legen, es auch einmal auszuprobieren!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.