Rezept der Woche: Semmelknödel mit Pilzrahmsoße

RDW

Anlässlich des Valentinstags am kommenden Sonntag haben wir dieses schmackhafte Rezept ausgewählt. Das Besondere daran ist: Es stammt von unserem Kollegen Julian Dahms. Denn seit Anfang November letzten Jahres können auch die Mitarbeiter von Langguth Erben der Erbengemeinschaft im Mitarbeiterbereich beitreten und ebenfalls Rezepte einsenden. Wir finden, das muss belohnt werden!

Anhang-1

Am Sonntag ist es so weit: Valentinstag steht vor der Tür. Einige von euch haben sich vielleicht schon Gedanken gemacht, wie sie ihrer/ihrem Liebsten eine Freude machen können.

Wir hätten eine Idee! Wie wäre es mit den Semmelknödeln mit Pilzrahmsoße. Dieses Gericht lässt sich einfach nachmachen, ob alleine am Herd oder romantisch zu zweit.

Erst werden die Semmelknödel vorbereitet, indem man ein paar alte Brötchen in einer Milchmischung aufweichen lässt. Dann wird das Gemisch in ein feuchtes Küchentuch gewickelt und damit in einem großen Topf zum Garen gebracht.

Während die Semmelknödel garen, kann die Pilzrahmsoße vorbereitet werden. Zwiebeln und Pilze in Öl andünsten, mit der Erben Spätlese ablöschen, Gewürze, Sahne und Crème fraîche hinzugeben und ein wenig köcheln lassen. Mittlerweile sind die Knödel gar und können in dünne Scheiben geschnitten werden. Zu guter Letzt werden diese noch angebraten und können dann mit der Pilzrahmsoße serviert werden!

Um den Abend abzurunden, darf ein Gläschen Wein natürlich nicht fehlen. Wir empfehlen den Erben Dornfelder halbtrocken. Er ist nicht zu stark im Geschmack und übertrumpft das Gericht nicht, genau wie ein leichter Rotwein sein sollte.

Wir wünschen euch viel Spaß beim Nachkochen, ob alleine oder als Paar, und einen schönen Valentinstag!

 

Vielen Dank, lieber Julian, für das tolle Rezept!

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.