Rezept der Woche: Mini-Hähnchen-Pastete

Biskuitschnitte

Diese Woche konnte uns schwarz-sa (Sabine) von ihrem Rezept „Mini-Hähnchen-Pastete“ überzeugen!

Mini-Hähnchen Pastete von Sabine

Mini-Hähnchen Pastete von Sabine

Es ist keine gute Idee, sich vor der Mittagspause die ganzen Rezepte von euch durchzulesen, denn danach ist man noch hungriger als vorher. Beim Sichten dieses Rezeptes ist mir das Wasser im Mund zusammen gelaufen und darum habe ich heute diese leckere Mini-Hähnchen-Pastete zum „Rezept der Woche“ erkoren. Man möchte am liebsten direkt loskochen – nur leider ist das auf der Arbeit nicht so gut möglich :-( Aber ich werde es nach meinem Feierabend direkt ausprobieren :-)

Das mit Butter bestrichene Hähnchenbrustfilet wird erst mal für 20 Minuten bei 180° in den Backofen geschoben, wo es langsam vor sich hin garen kann. Währenddessen werden alle anderen Zutaten zubereitet. Es geht los mit Schneiden, Würzen, Kochen, Dünsten, Umrühren und natürlich dem Abschmecken. Nach kurzer Zeit hat man ein richtig tolles Gericht gezaubert, das in den kleinen Förmchen auch noch total gut aussieht. Und das ist prima, denn wie heißt es doch so schön: „Das Auge isst mit!“

Auch hungrig geworden? Na dann los: Einkaufen und dann ab an den Herd! :-) Wir wünschen viel Spaß dabei!

Und vielen Dank, liebe Sabine, für das super Rezept!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.