Rezept der Woche: Knusprig gebratene Entenbrust in Dijon-Senfsauce an Bohnen und Zitronenkartoffeln

RDW

Und in dieser Woche zeigen wir euch wieder ein tolles Rezept von der lieben Kim!

Knusprig gebratene Entenbrust in Dijon-Senfsauce an Bohnen und Zitronenkartoffeln von Kim

Knusprig gebratene Entenbrust in Dijon-Senfsauce an Bohnen und Zitronenkartoffeln von Kim

WOW! Was für ein Festmahl, mit dem man richtig gut punkten kann. Leckere Entenbrust mit tollen Beilagen. Dieses Gericht lässt sich sehr vielseitig gestalten. Wenn Ente nicht gerade eure erste Wahl ist, kann zu den Kartoffeln, Bohnen und der Dijon-Senfsoße gerne auch eine Hühnerbrust oder eine andere Lieblingsfleischsorte aufgetischt werden.

Man könnte natürlich auch mit den Beilagen variieren, aber so wie Kim uns dieses Rezept eingesendet hat, gefällt es uns richtig gut! :-)

Die Zitronen harmonieren mit ihrer Säure perfekt mit den Kartoffeln und verleihen dem Ganzen einen super frischen Touch. Die blanchierten Bohnen schmecken einfach köstlich dazu! Hier wird alles wiederverwendet, denn wer das ausgetretene Fett der Entenbrust mit Dijonsenf, Sahne und Gewürzen verfeinert, kann daraus eine hervorragende Soße zaubern!

Als i-Tüpfelchen serviert ihr dazu ein Glas unseres Erben Spätburgunders Réserve trocken und der Genuss ist vollkommen! :-)

Na, neugierig geworden? Dann ab an den Herd und nachkochen! Viel Spaß.

Kim, vielen Dank für deine tollen Rezepte!

PS: Alle, die nicht selber den Kochlöffel schwingen wollen, können bequem vom Sofa aus die ZDF Küchenschlacht genießen. Samstags gibt’s ab jetzt wieder den Wochenrückblick, präsentiert von Erben Wein! ;)

Neues aus dem Erben Jubiläums-Weinberg: Langsam wird es spannend!

Während morgens schon der Nebel tief im Moseltal hängt und sich alles etwas nach Herbst anfühlt, hat in den vergangenen, sehr sommerlichen Wochen, die Entwicklung der Trauben Form angenommen. Bei der richtig großen Hitze war es auch unseren Reben irgendwie zu heiß zum Wachsen, jedoch gehen wir nun mit großen Schritten auf die Traubenlese zu.

IMAG0538

Mittlerweile haben die Trauben schon fast ihre finale Größe erreicht. Noch hängen sie grün und sauer am Stock, doch lange dauert es nicht mehr und sie werden weich. Das bedeutet, dass die Beeren zu reifen beginnen und die Traubenschale und das Fruchtfleisch beim Eindrücken langsam nachgeben. Schon bald werden sie hoffentlich so sein, wie wir sie uns wünschen: süß und goldgelb! Vielleicht kann man beim Erben Winzerfest schon das ein oder andere Träubchen naschen :-)

Bedingt durch die Hitze und den geringen Niederschlag in diesem Sommer, sind Krankheiten wie falscher und echter Mehltau kaum ein Problem. So hängen im Erben Jubiläums-Weinberg derzeit kerngesunde und wunderschöne Trauben. Auch mengenmäßig können wir bisher sehr zufrieden sein. So mancher Winzer spricht bereits von einem Jahrhundertjahrgang. So weit wollen wir nicht gehen, aber bisher sieht alles wirklich wunderbar aus und ihr könnt euch schon mal auf einen guten 2015er Patenschaft-Riesling aus dem Erben Jubiläums-Weinberg freuen!

Letzte Chance: Mit dem „Kochlöffel-Ticket“ zum Erben Winzerfest 2015

kochloeffel

In knapp drei Wochen ist es soweit: Nach der Premiere im vergangenen Jahr steht das zweite Gipfeltreffen unserer Erben Gemeinschaft an: Unter dem Motto „Der Weinberg ruft“ treffen wir uns zum Erben Winzerfest 2015 hier bei uns in Traben-Trarbach. Wir freuen uns schon jetzt auf viele alte und neue Gesichter!

Wer jetzt noch kein Ticket hat, dem bieten wir noch eine letzte Chance, dabei zu sein: Wir verlosen noch einmal zwei „Kochlöffel-Tickets“ unter allen begeisterten Hobbyköchen in der Erben Gemeinschaft. Gewinnberechtigt sind alle Mitglieder, die bis kommenden Freitag, den 28. August in den Prämienwelt ein Los erwerben und parallel ein Rezept im Erben Rezeptbuch hochladen.

Das „Kochlöffel-Ticket“ beinhaltet neben der Teilnahme an unserem Programm zwei Hotelübernachtungen für zwei Personen, Verpflegung sowie die An- und Abreise mit der Deutschen Bahn.

Also, ran an den Kochlöffel!

UPDATE:
Alle Gewinner unserer ersten Ziehung wurden bereits verständigt. Wenn du bislang noch keine Nachricht erhalten hast, solltest du dein Glück also unbedingt noch einmal bei der Verlosung des „Kochlöffel-Tickets“ versuchen!

Erben Crowdsourcing – 16. und letzter Entscheid: der Verschluss

Bildschirmfoto 2015-08-23 um 12.10.10

Meine Damen und Herren, liebe Mitglieder und Mitentwickler! Heute ist uns etwas feierlich zumute, denn es ist soweit: Unser Crowdsourcing-Projekt, an dem wir seit Januar gemeinsam mit euch gearbeitet haben, steht unmittelbar vor der Vollendung.

Nachdem ihr bei der Kapsel mit knapper Mehrheit für die Kombination aus schwarz und weiß gestimmt habt, bleibt nun noch eine allerletzte Frage offen: Korken oder Drehverschluss? Wir gehen davon aus, dass auch bei dieser Grundsatzfrage jeder Weingenießer so seine persönliche Vorliebe hat. Das spiegelt auch der bisherige Abstimmungsverlauf. Es zeichnet sich nämlich einmal mehr ein Kopf-an-Kopfrennen ab.

Also, was meint ihr, welche Lösung passt besser zu unseren beiden neuen Erben Weinen „Abendsonne“ und „Mondschein“ aus der Serie „Erben Inspiration“?

Die finale Frage lautet: Welche Art von Verschluss sollen unsere beiden neuen Erben Weine erhalten – Korken (links) oder Drehverschluss (rechts)?

Bildschirmfoto 2015-08-23 um 11.52.59Abstimmen könnt ihr noch bis heute Nacht um 24 Uhr. Für eure Teilnahme an der Abstimmung erhaltet ihr 150 Oechsle.

15. Entscheid: die Kapsel (16.08.2015)
14. Entscheid: die Flaschenform (27.07.2015)

13. Entscheid: die Ausstattungsvarianten (03.07.2015)
12. Entscheid: die Ausstattung (27.04.2015)

11. Entscheid: die Produktnamen (16.04.2015)
10. Entscheid: der Serienname (31.03.2015)
9. Entscheid: Namensvorschläge (11.03.2015)
8. Entscheid: die Rebsortenauswahl (08.03.2015)
7. Entscheid: das Anbaugebiet: (07.03.2015)
6. Entscheid: die Rebsorte (26.02.2015)
5. Entscheid: das Geschmacksprofil (23.02.2015)
4. Entscheid: die Geschmacksrichtung (18.02.2015)
3. Entscheid: die Weinart (13.02.2015)
2. Entscheid: der Anlass (09.02.2015)
Der Anfang ist gemacht! (08.02.2015)
Los geht’s! (27.01.2015)
Ihr sagt uns, was wir abfüllen! (09.12.2014)

Hinter den Kulissen beim Erben Präsenter Shooting

Erben Presenter mit Alois und Verena

Während so manche Tageszeitung am 7. August mit dem „Heißesten Tag des Jahres“ titelte und versuchte, die für unsere Gefilde ungewöhnlich hohen Temperaturen wort- und bildreich zu beschreiben, haben sich vier mutige Mitglieder der Erben Gemeinschaft auf den Weg zu unserem Stammsitz in Traben-Trarbach gemacht: Becks23, Behyflora, Binesen und Johannes.

Als Gewinner/-innen unserer Erben Präsenter-Aktion durften sich die vier auf ein professionelles Fotoshooting bei uns im Haus freuen. Voller Spannung ging es für alle Teilnehmer erst mal in die Maske. Ein bisschen Make-up gegen die Schweißtropfen und ein Lidstrich hat noch niemandem geschadet :-) Portraitbilder, Einzelaufnahmen und Gruppenbilder – wir haben nun alles im Kasten. Was wir daraus machen? Das werdet ihr in den nächsten Wochen sehen!

Wenn wir schon mal einige Mitglieder der Erben Gemeinschaft zu Gast haben, dürfen natürlich die obligatorischen Aufnahmen im Erben Jubiläums-Weinberg nicht fehlen. Hitze hin oder her, da mussten wir gemeinsam durch. Und glaubt mir, der Job war hart :-) Aber unsere Erben Präsenter haben sich wacker geschlagen und ich vermute, es hat auch allen Beteiligten viel Spaß gemacht. Und was macht einen guten Erben Präsenter aus? Egal bei welchen Temperaturen, ein Gläschen Erben Wein geht immer!

Ihr dürft also gespannt sein, was wir mit der Erben Gemeinschaft vorhaben. Wir halten euch auf dem Laufenden!

Unser Wein des Monats: Der Erben Patenschaft-Riesling

Erben_Patenschaftswein_Duesi

Nachdem der Erben Patenschaft-Riesling seit einigen Wochen bei seinen glücklichen Paten angekommen ist, wird es nun endlich Zeit diesen besonderen Riesling einmal näher vorzustellen …

Wir haben es hier mit einem feinen Mosel-Riesling zu tun, der alles mitbringt, was einen Vertreter seiner Sorte auszeichnet: Er ist fein und filigran, verfügt über ein wohl balanciertes Säure-Süße-Verhältnis, gepaart mit den für Riesling oft charakteristischen, zitrusartigen Aromen und zeichnet sich, last but not least, durch die Schiefer-Mineralität aus, die für die Region typisch ist.

Die Königin unter den Rebsorten – die Riesling-Rebe – schafft es als eine der wenigen Rebsorten, diese Mineralität aus dem Boden, auf dem sie wächst, bis in die Trauben und dann auch den Wein zu transportieren. Über Mineralität wird in der Weinwelt viel gesprochen, jedoch ist das (vor allem in einem Blogbeitrag) schwer zu beschreiben. Ich versuche es mit einer Anekdote vom letzten Samstag: Sitzt man hier mit Freunden zusammen, die Weine von der Mosel gewohnt, jedoch keine Experten sind, und kredenzt einen Riesling aus anderen Regionen Deutschlands, werden diese, blind probiert, oft nicht als Riesling erkannt. Es fehlt einfach die typische Würze und Mineralität, die diese Weine so besonders macht :-) Wer sich tiefergehend mit Mineralität beschäftigen möchte, kann dies bei der Webweinschule machen.

Nun denn, genug über Wein philosophiert, der Erben Patenschaft-Riesling aus dem Erben Jubiläums-Weinberg ist ein feinherber Vertreter seiner Art, der hervorragend zu einem lauen Spätsommerabend auf der Terrasse passt. Ein Gericht aus unserem Erben Rezeptbuch, mit dem er sich gut verträgt, ist beispielsweise die Möhren-Kartoffelsuppe mit Kokos und Ingwer von Emmi.

Den Patenschaft-Riesling gibt es für Mitglieder ab jetzt in unserer Prämienwelt. Für alle, die diesen Wein probieren möchten, aber noch nicht genug Oechsle haben, und für alle „Zaungäste“ gibt es das Tröpfchen auch in unserem Online-Shop. Wer außerdem die Patenschaft für einen Rebstock auf unserem Jubiläums-Weinberg übernehmen möchte, wie unser hoch geschätztes Mitglied Matthias Düsi, von dem auch das Foto für diesen Beitrag stammt, kann außerdem noch bis Ende des Jahres bei unserem Gewinnspiel mitmachen!

Rezept der Woche: Aprikosen-Chili-Burger mit Orangen-Chili-Soße

rdw

Diese Woche überzeugte uns Vino-Steff mit seinem fruchtig-feurigen Rezept!

Aprikosen Chili Burger mit Orangen-Chili Soße von Vino-Steff

Aprikosen Chili Burger mit Orangen-Chili Soße von Vino-Steff

Wer es gerne scharf mag, dem wird dieses Rezept gefallen! Ein fruchtig scharfer Burger mit ebenso fruchtig scharfer Soße: Aprikosen-Chili-Burger mit Orangen-Chili Soße.

Fleisch mit Aprikosen? Ist mal etwas anderes, aber sehr leckeres! Was sich erst sehr kompliziert anhört, ist eigentlich ziemlich einfach. Orangensaft mit gehackten Chilischoten und Zwiebeln einköcheln lassen, je nach Geschmack würzen und fertig ist die Soße! Wie man Burger-Patties macht, ist ja wohl klar, aber diesmal kommen noch Aprikosenstücke zum Hackfleisch hinzu. Das Besondere an diesem Rezept ist, dass die Buletten nach dem Anbraten noch ca. 10 Minuten in die Orangen-Chilisoße gelegt werden. Dort kann das Fleisch schön durchziehen. Den Burger kann sich dann jeder so belegen, wie er gerne möchte: mit Tomaten, Salat, Gurken und natürlich der Orangen-Chili-Soße! Um das ganze abzurunden, empfehlen wir ein Gläschen Erben Riesling halbtrocken.

Ein super Gericht für einen Grillabend mit Freunden, oder nicht? :-)

Vielen Dank, lieber Vino-Steff, für dieses tolle Rezept!

Erben Crowdsourcing – 15. Entscheid: die Kapsel

Bildschirmfoto 2015-08-16 um 18.34.00

Nach sieben, spannenden Monaten biegen wir mit unserem Crowdsourcing-Projekt nun auf die Zielgerade ein. Wir können bereits jetzt sagen, dass wir unheimlich viel von euch gelernt haben. Dafür schon einmal ganz herzlichen Dank!

Nachdem ihr euch bei der letzten Abstimmung mehrheitlich für die leicht konische Flaschenform entschieden habt, fehlt jetzt nur noch das i-Tüpfelchen: die Kapselfarbe und die Verschlussart! Beim 15. Entscheid geht es um die Gestaltung der Kapsel. Bei den drei Varianten haben wir versucht, den edlen Charakteraufzugreifen, der durch das Etikett vermittelt wird. Gleichzeitig wollen wir durch die Inszenierung erreichen, dass unsere neuen Weine am Regal sofort ins Auge fallen.

Die aktuelle Frage lautet also: Welche Kapseln sollen unsere beiden neuen Erben Weine zieren?

Bildschirmfoto 2015-08-16 um 11.06.53

Welche der Varianten gefällt dir am besten und warum? Entscheide dich jetzt und beteilige dich bis spätestens Dienstag, den 18. August am Voting!

Für deine Teilnahme an der Abstimmung erhältst du 150 Oechsle.

Alle bisherigen Beiträge zum Erben Crowdsourcing auf einen Blick:

14. Entscheid: die Flaschenform (27.07.2015)
13. Entscheid: die Ausstattungsvarianten (03.07.2015)
12. Entscheid: die Ausstattung (27.04.2015)

11. Entscheid: die Produktnamen (16.04.2015)
10. Entscheid: der Serienname (31.03.2015)
9. Entscheid: Namensvorschläge (11.03.2015)
8. Entscheid: die Rebsortenauswahl (08.03.2015)
7. Entscheid: das Anbaugebiet: (07.03.2015)
6. Entscheid: die Rebsorte (26.02.2015)
5. Entscheid: das Geschmacksprofil (23.02.2015)
4. Entscheid: die Geschmacksrichtung (18.02.2015)
3. Entscheid: die Weinart (13.02.2015)
2. Entscheid: der Anlass (09.02.2015)
Der Anfang ist gemacht! (08.02.2015)
Los geht’s! (27.01.2015)
Ihr sagt uns, was wir abfüllen! (09.12.2014)

Umzugsarbeiten

bauarbeiten

Einige von euch haben sich gewundert und sich besorgt gefragt, warum die Website gestern zeitweise nicht erreichbar war. Nun, die Hitze war diesmal ausnahmsweise nicht schuld. Vielmehr ist die Erben Gemeinschaft auf einen anderen Server umgezogen. Unsere neue, kürzere Adresse lautet: gemeinschaft.erben-wein.de.

Dieser Schritt war notwendig geworden, da unsere Community inzwischen rund 2.000, teilweise sehr aktive Mitglieder zählt, die dem Server einiges an Leistung abverlangen. Wie das auch bei realen Umzügen manchmal so ist, ging dabei nicht alles so glatt, wie wir uns das vorher ausgemalt haben. Für die vorübergehenden Ausfallzeiten möchten wir uns bei euch entschuldigen!

Inzwischen haben wir „die Datenpakete ausgepackt“ und alle Funktionen und Inhalte sind soweit wieder an ihrem angestammten Platz. Solltet ihr heute und in den kommenden Tagen trotzdem noch auf Probleme stoßen, wären wir dankbar für eine kurze Mitteilung. Nutzt dazu bitte folgende Adresse: gemeinschaft@erben-wein.de.

Vielen Dank für eure Unterstützung und für euer Verständnis!

Rezept der Woche: Gorgonzola-Kürbis

Diese Woche konnte uns farfaline87 mit dem Gorgonzola-Kürbis überzeugen!

Gorgonzola Kürbis von farfaline87

Gorgonzola Kürbis von farfaline87

Dieses Rezept ist doch genau das Richtige, zum Beispiel für einen gemütlichen Samstagabend mit der ganzen Familie. Alle können bei der Zubereitung mithelfen, von groß bis klein. Die Kinder höhlen den Kürbis aus, Mama und Papa bereiten die Füllung vor und die Wartezeit lässt sich gut mit kleinen Spielen überbrücken :-)

Der Gorgonzola-Kürbis sieht nicht nur klasse aus, er schmeckt auch noch ganz köstlich! Es sind nur wenige Handgriffe nötig, um solch einen Gaumenschmaus zuzubereiten. Der Kürbis wird ausgehöhlt und für 40 Minuten in den Backofen gestellt. Danach kann auch schon die leckere Füllung aus Schinken, Käse, Sahne und natürlich dem Kürbisinneren in den Kürbis gefüllt werden. Danach muss er wieder ab in den Backofen und fertig ist das perfekte Familienessen.

Ihr könnt dieses Rezept natürlich auch zu zweit oder alleine zu Hause nachkochen, denn schmecken tut der Gorgonzola-Kürbis immer! Also lasst euch von diesem Rezept verführen und probiert es zu Hause einfach mal aus. Wir wünschen euch viel Spaß dabei! :-)

PS: Ein Gläschen unserer Erben Spätlese passt hervorragend dazu.

Lieben Dank, farfaline87, für dieses tolle Rezept!