Ansichten eines Neumoselaners (VI): 3 Gründe für einen Sommerurlaub an der Mosel!

Endlich Sommer und ihr wisst nicht, wo ihr euren Sommerurlaub verbringen möchtet? Dann ist Traben-Trarbach und Umgebung genau das Richtige für euch! Hier erfahrt ihr alles, wenn ihr an einem Urlaub rund um das Thema Wein interessiert seid, z. B. mit Hoffesten bei heimischen Winzern, Weinfesten und tollen Führungen, z. B. durch Traben-Trarbach.

Im Sommer 2015 erwarten euch an der Mosel tolle Angebote von heimischen Winzern und den umliegenden Gemeinden. Hier ein kleiner Vorgeschmack:

1. Wein- und Straßenfeste

10.07. – 13.07.2015          Moselwein-Festival

Am Moselufer von Trarbach trifft man sich bei Wein und guter Musik. Das Programm bietet für jedermann Unterhaltung, egal ob Jung oder Alt. Neben gutem Wein und Sekt, steht hier vor allem Live-Musik auf zwei Bühnen im Vordergrund.

03.09. – 07.09.2015          Weinfest der Mittelmosel

DAS Highlight im September an der Mosel. An diesem Wochenende ist ganz Bernkastel-Kues in Weinfeststimmung. Jedes Jahr findet am ersten Wochenende im September das Weinfest der Mittelmosel statt. Dort werden auf der Weinstraße in Bernkastel die Weine von ca. 30 Ständen der regionalen Winzer verkauft. Auf den verschiedenen Marktplätzen werden tolle Musikdarbietungen geboten und die Stimmung ist einfach toll, alle sind freundlich und gut drauf! Das Essen dort duftet durch die kleinsten Gässchen und man würde am liebsten alles probieren.
Auf der anderen Seite der Mosel (Kues) findet ihr den Rummelplatz des Festes, den ihr über die Brücke erreichen könnt. Mit ausreichenden Fahrgeschäften und tollen Marktständen habt ihr dort euren Spaß und  einen abwechslungsreichen Abend.
Die Höhepunkte des Programms finden traditionell am Samstag und Sonntag statt, denn samstags ab 21:00 Uhr beginnt das traditionelle Brillant-Feuerwerk von der Burg Landshut und dem Bernkasteler Moselufer. Am Sonntag findet um 14:00 Uhr der Winzerfestzug mit ca. 100 Gruppen statt. Das Weinfest der Mittelmosel wird jedes Jahr von ca. 200.000 Weinbegeisterten besucht! Vielleicht möchtest auch du, lieber Leser, einer davon sein …  ;)

2. Kultur pur

Juli – Oktober                   Mont Royal-Führung
(jeden ersten Freitag)

1687 ließ der der französische Sonnenkönig Ludwig XIV. riesige Festungen auf dem Mont Royal bauen, die bereits ein Jahr später wieder zerstört wurden. Doch im letzten Jahrhundert wurden Ausgrabungen vorgenommen, bei denen Teile der Festungsanlage freigelegt wurden, die man heute im Rahmen dieser Führung besichtigen kann. 

Juli – Oktober                  Jugendstilführung
(jeden ersten Sonntag)

Auf diesem geführten Rundgang wird euch die einzigartige Architektur der alten Bauwerke von Traben-Trarbach näher gebracht. Bis heute sind viele Bauwerke in einem hervorragenden Zustand und werden gerne besucht. Es lohnt sich bei dieser Führung teilzunehmen und die ehemalige Weinhandelsmetropole zu entdecken.

3. Familiäre Hoffeste

Kommen wir nun zu den heimischen Hoffesten. Besonders zwei Familien hier in Traben-Trarbach veranstalten jedes Jahr tolle Hoffeste, die für gute Unterhaltung und Verpflegung sorgen!

28.08. – 39.08.2015        Hoffest im Weingut Trossen
Samstag und Sonntag wird auf dem Hoffest der Familie Trossen an beiden Abenden Live-Musik geboten. Besonders hervorzuheben ist das mediterrane Ambiente, das den Besuchern hier entspannte Stunden beschert.

03.09. – 06.09.2015        Hoffest im Weingut Caspari
Von Donnerstag bis Sonntag ab 11:00 Uhr hat man bei der Familie Caspari reichlich Zeit, jeden Wein auf der Karte zu probieren. Dazu kommen die deftigen Gerichte aus der Winzerküche, die für jedermann ein Genuss sind. An allen Abenden gibt es auch dort Live-Musik auf die Ohren.

Weitere Veranstaltungen findet ihr im Veranstaltungskalender von Traben-Trarbach. Wir würden uns freuen, wenn wir euch für die Mosel begeistern konnten, und ihr nun wisst, wo ihr euren Sommerurlaub verbringen möchtet.

Anfragen auf ein Treffen mit uns nehmen wir herzlichst entgegen!

Liebe Grüße von der Mosel!

Topp, der Korken quillt: Schon dabei beim großen Erben Quiz?

Bildschirmfoto 2015-06-26 um 18.42.08

Die erste Etappe beim Erben Quiz liegt hinter uns und unser Quizmaster Alois freut sich über die rege Beteiligung der Erben Gemeinschaft. Alle Achtung und großen Respekt, wie viele von euch die täglichen Fragen richtig beantworten. Ganz ehrlich, bei mancher Frage kommen auch die ausgebildeten Önologen bei uns ins Schwitzen und raufen sich die Haare. Also, wahrlich kein Grund die Schere in den Wingert zu werfen, wenn ihr mal eine Frage nicht beantworten könnt!

Dass Wein ein Kulturgut ist, das die Menschen einer Region oder gar eines ganzen Landes prägt, ist hinlänglich bekannt. Davon zeugen zahlreiche „geflügelte Worte“, die in den Sprachgebrauch übergegangen sind. Um eine solche Redewendung dreht sich die Frage des heutigen Tages, die ihr noch bis Mitternacht beantworten könnt: Aus welchem Land stammt das Sprichwort „Guter Wein preist sich selbst“? Na, wisst ihr Bescheid?

Freuen darf sich auf jeden Fall unser Mitglied Originalfred, denn er ist unser erster Wochengewinner. Aus allen Teilnehmern, die innerhalb einer Woche mindestens eine Frage beim Erben Quiz richtig beantwortet haben, verlosen wir immer freitags ein Erben Weinpaket. Herzlichen Glückwunsch, lieber Originalfred. Dein Paket macht sich nächste Woche zu dir auf den Weg und so die Post will, kommt es auch bald bei dir an! Allen anderen wünschen wir ein hoffentlich sommerliches Wochenende und viel Glück in der nächsten Woche!

Jetzt mitmachen beim Erben Quiz: Topp, der Korken quillt!

Rezept der Woche: Gefüllte Auberginenscheiben vom Grill

rdw

Das Rezept der Woche sind die gefüllten Auberginenscheiben vom Grill von Kafka!

Gefüllte Auberginenscheiben vom Grill von Kafka.

Passend zur Grillsaison haben wir dieses Rezept als „Rezept der Woche“ ausgewählt. Die Auberginenscheiben sind sehr vielseitig, z.B. bei einer Garten-Grillparty zu servieren, denn sie passen nicht nur als Beilage zu einem guten Stück Fleisch, sondern auch für die Vegetarier unter uns sind sie eine leckere Schlemmerei. Bei einer Zubereitungszeit von nur 30 Minuten lässt sich dieses Gericht zwischen Salat putzen, Brot schneiden und Fleisch grillen – das überlässt man doch eh am besten den Herren der Schöpfung :-) – schnell vorbereiten, ohne dass man direkt in Stress verfällt. Passend zum Gemüse schmeckt ein leichter Rotwein, wie unser Erben Spätburgunder, der vor allem mit dem Ziegenkäse toll harmoniert.
Viel Spaß beim Nachmachen!

Lieben Dank, Kafka, für dieses tolle Rezept!

 

Ein Rückblick – Hot Barbecue: Chili trifft Erben Wein

Noch ganz überwältigt von der Premiere unserer neuen kulinarischen Eventserie, der „Erben Tafelrunde“, möchte ich hier eine kleinen Rückblick geben für alle, die dabei waren und sich gerne zurück erinnern, und natürlich auch für alle Daheimgebliebenen :-)

Wie schon beim Erben Winzerwochenende war die Zeit davor von intensiven Vorbereitungen geprägt. So waren wir damit beschäftigt, das Programm zu entwickeln, die Location auszuwählen, die Gäste einzuladen und das Menü zusammenzustellen. Als es dann endlich losging, war der Abend wie immer viel zu schnell vorbei. Was bleibt, sind die tollen Erinnerungen und Bilder von einer bis dato nicht da gewesenen Veranstaltung. Nun aber alles der Reihe nach …

Mit einem Solar-Katamaran startete unser Chili- und Wein-Experiment am vergangenen Freitag am Historischen Hafen in Berlin. Als Veranstalter war meine größte Sorge mal wieder: „Was ist, wenn keiner kommt?“ Aber siehe da … Punkt 18:00 Uhr waren alle da. Gut gelaunt und ohne Regen fuhren wir mit einem Gläschen Erben Wein auf der Spree in Richtung Osten.

Im Stadtteil Köpenick angekommen, ging es mit einem kleinen Fußmarsch zur bis dahin noch geheimen Location. Wir passierten ein riesiges Fabrikgelände, in dem zu früheren Zeiten das Kabelwerk Oberspree untergebracht war, und stießen am Spreeufer auf ein altes Kranhaus. Ein faszinierendes Gebäude, das mittlerweile als Café genutzt wird. Eine perfekte Kulisse für unsere Veranstaltung. Gespannt und neugierig starteten wir mit unseren Gästen in das Experiment „Crowdpairing“. Crowdfunding oder Crowdsourcing ist sicher dem ein oder anderen ein Begriff. Es geht darum, die Intelligenz der Gemeinschaft zu nutzen. Was aber ist Crowdpairing? Ganz einfach: Ein experimenteller Versuch, den passenden Wein zum Barbecue mit Chili auszuwählen. Kulinarische Unterstützung erhielten wir an diesem Abend übrigens vom Chili-Fachmann Felix Eichholtz vom Berliner Pfefferhaus sowie von BBQ-Master Adam Ramirez aus Texas von The Pit.

Chili in Kombination mit Wein? Da schlägt manch ein Experte wahrscheinlich die Hände über dem Kopf zusammen! Nach dem Motto „Wir bringen zusammen, was scheinbar nicht kompatibel ist“ stürzten wir uns trotzdem ins Vergnügen. Wird sonst der Wein von Weinexperten oder Sommeliers ausgewählt, wurden zu jedem Gang drei Weine in unterschiedlichen Geschmacksrichtungen präsentiert. So waren wir gespannt, welchen Wein unsere Gäste zum Beispiel zur „Habanero BBQ-Chili-Sauce“ und zum Texas Smoked Wagyu Brisket präferieren würden. Den Erben Spätburgunder Réserve, den Erben Dornfelder Barrique oder den Erben Regent lieblich? Die Auflösung gibt’s demnächst in diesem Blog :-) Es soll so viel gesagt sein: Das Experiment ist gelungen und wir hatten einen fantastisch-kulinarischen Abend.

Viel zu schnell hieß es: Aufbrechen, wir müssen aufs Schiff! Leicht angeheitert von den zahlreichen probierten Weinen und einem „WurzelPeter“ haben wir das Schiff auf der Rückfahrt kurzerhand in ein Partyboot verwandelt oder um es mit den Worten von Katja Litmanowski zu sagen: „Wir haben das Schiff nach Berlin zurück gerockt“.

Abschließend bleibt mir noch, im Namen des ganzen Erben Teams einen großen Dank an alle fleißigen und unterstützenden Hände zu richten. Vielen Dank an Stephie, Lisa, Sally, Regina, Katja, Manuela, Thomas, Marcus, Felix, Adam, Tim und Axel. Ein unvergesslicher Abend, der gezeigt hat: Erben Wein goes Berlin? Kein Problem!

Fotos: Axel Kammann

„Hot Barbecue“ in Berlin: Erste Impressionen

Berlin, Berlin, wir schlemmen in Berlin!

Bildschirmfoto 2015-06-18 um 17.08.50

In ziemlich genau 24 Stunden geht’s los: Für einen Abend verlegen wir die Welt der Erben Weine von der Mosel an die Spree und laden ein zum „Hot Barbecue“. Erwartet werden 20 Mitglieder unserer Erben Gemeinschaft aus ganz Deutschland, sowie 15 Food- und Weinexperten aus Berlin und Umgebung.

Gemeinsam mit unseren Gästen starten wir ein kulinarisches Experiment, denn wir wollen zusammenbringen, was scheinbar nicht zusammengehört: Chili und Erben Wein! Aber wer behauptet eigentlich, dass sich feurige Schoten aus Mexico und edle Tropfen aus Traben-Trarbach nicht vertragen? Wir machen die Probe aus Exempel. Feuerwerk für die Geschmacksnerven inbegriffen.

Bildschirmfoto 2015-06-18 um 16.04.45

Der Ort, an dem das delikate Rendezvous stattfinden wird, ist zur Stunde noch geheim. Wir erwarten unsere Gäste um 17:45 Uhr am Historischen Hafen in Berlin und fahren mit dem Schiff dem unbekannten Zielort entgegen. Ich für meinen Teil, kann sagen, dass ich mich schon genauso freue wie unsere Erben Patronin Karina, die morgen ebenfalls mit von der Partie sein wird.

 

Das große Erben Quiz: Wer wird Oechsle-König/in?

facebook

Wissenswertes über Wein gibt es eine ganze Menge. In einer gemütlicher Runde, bei einem guten Tropfen, kann man mit gut gereiften, vinologischen Kenntnissen jedes Gespräch bereichern. In den nächsten Wochen eröffnen wir euch die Chance, euer Wissen zusätzlich gewinnbringend einzusetzen und zu Oechsle zu machen!

Denn beim großen Erben Quiz stellen wir bis zum 31. Juli jeden Tag euer Weinwissen auf die Probe. Dabei gilt es Fragen rund um das Thema Wein zu beantworten. Für jede richtige Antwort bekommt ihr unmittelbar 20 Oechsle auf eurem Konto gutgeschrieben. Beantwortet ihr die Frage falsch, erhaltet ihr am nächsten Tag eine neue Chance.

Unter allen Teilnehmern, die innerhalb einer Woche mindestens eine Frage richtig beantworten, verlosen wir wöchentlich ein Erben Weinpaket. Und zum krönenden Abschluss küren wir einen Gesamtsieger: Wer am Ende unsere Rangliste anführt wird „Oechsle-König“ bzw. „Oechsle-Königin“ und darf sich über eine Gutschrift von 25.000 Oechsle freuen.

Jetzt mitmachen beim großen Erben Quiz!

Neues aus dem Erben Jubiläums-Weinberg: Weinbergsvermessung und Überraschungsbesuch

Panoramabild aus dem Erben Jubiläums-Weinberg

In der vergangenen Woche hieß es für Alois, Ann-Kathrin und mich Hand anlegen im Erben Jubiläums-Weinberg. Nachdem alle Rebstockpaten mittlerweile ihre Urkunde und den passenden Patenschaft-Riesling erhalten haben, soll natürlich jeder über seinen Rebstock Bescheid wissen. Um dies allen Paten zugänglich zu machen, müssen im ersten Schritt alle Schilder aufgehängt und der Weinberg quasi „ausgemessen“ werden.

An einem sonnigen Mittwoch habe ich also die Computertastatur gegen eine Zange und die Pumps gegen Turnschuhe getauscht und es ging rauf in den Trabener Königsberg :-) Eine tolle Abwechslung, raus an die frische Luft und bei dieser Aussicht lässt es sich doch super arbeiten. Oder was meint ihr dazu?

Sehr gefreut haben wir uns an diesem Nachmittag auch über den Besuch eines sehr bekannten Mitglieds der Erben Gemeinschaft. Gaby hat uns in ihrem Kurzurlaub an der Mosel die Ehre gegeben und wollte mal schauen, wie es ihrem „Patenkind“ so geht. Wenn ihr in der Nähe seid, kommt gerne bei uns vorbei. Wir freuen uns immer über Besuch. Außerdem lockt der Erben Pfad, für dessen Bewanderung ihr Oechsle spendiert bekommt!

Der Weinberg steht übrigens in vollem Saft und durch die vergangenen heißen Tage haben die Reben einen regelrechten Wachstumsschub erhalten. An heißen Tagen kann eine Rebe übrigens bis zu 10 cm wachsen.

 

8 praktische Tipps für die Weinprobe daheim

weinprobe

als PDF herunterladen

Diejenigen unter euch, die für unsere Weißweinprobe ausgewählt worden sind, kennen sie schon: Unsere praktischen Tipps für die erfolgreiche und entspannte Weinprobe in den eigenen vier Wänden. Wir haben für euch zusammengetragen, was man beachten sollte. Ähnlichkeiten mit real existierenden Personen sind rein zufällig ;)

Übrigens, im August steht bereits die nächste Weinprobe zu Hause an. Passend zu den Sommermonaten laden wir euch ein, unsere Erben Roséweine zu testen. Die offizielle Bewerbungsphase startet im Juli. Wer nicht so lange warten möchte, kann sich eine Auswahl unsere Erben Weine jederzeit in unserem Online-Shop bestellen und Oechsle verdienen!

Rezept der Woche: Wassermelonen-Salat mit Feta

rdw

Das Rezept der Woche ist der Wassermelonen-Salat mit Feta von Behyflora!

Wassermelonen-Salat mit Feta

Wassermelonen-Salat mit Feta von Behyflora

Für den Hunger zwischendurch oder für kleine Kochmuffel wie mich ist dieses kreative und schnelle Rezept genau das Richtige! Auch wenn man mal nicht viel Zeit hat, kann man ein leckeres Gericht in 10 Minuten zaubern. Es sind nur wenige Zutaten nötig und die Zubereitung geht ganz einfach von der Hand (sogar bei mir als Koch-Anfängerin ).

Die Mischung aus Wassermelone und Feta ist gerade im Sommer eine tolle Erfrischung, die ich bei warmen Temperaturen am liebsten im Liegestuhl auf der Terrasse esse. Dazu passend haben wir unseren Erben Riesling ausgewählt, kombiniert zu leichten Gerichten aus der modernen Küche harmoniert er mit seiner halbtrockenen Art super mit dem Wassermelonen-Feta-Salat.

Vielen Dank, liebe Behyflora, für dieses tolle Rezept!