Erben Wein präsentiert … die Küchenschlacht!

 

Ab Samstag ist es wieder soweit, unsere Erben Weine kommen ins Fernsehen … :-)

Die Küchenschlacht – der Wochenrückblick wird ab dem kommenden Samstag, 2. Mai für den Großteil diesen Jahres von Erben Wein präsentiert. Die Produktion des sogenannten „Präsenters“ hat uns in den vergangenen Wochen ganz schön in Atem gehalten. Wir möchten euch hier im Blog einen kleinen Blick hinter die Kulissen ermöglichen.

Das scheinbar kleine und übersichtliche Set hat dem Produktionsteam sehr viel Detailgenauigkeit abverlangt. Von der Glasauswahl über die richtige Füllmenge im Weinglas bis hin zum perfekten Styling der Käseplatte – es musste alles perfekt abgestimmt sein, um die „Erben-Stars“ richtig in Szene zu setzen. Wenn es bei der Küchenschlacht kulinarisch rund geht, sollte natürlich auch im Präsenter alles stimmig sein. Darum wird sowohl die Erben Spätlese, als auch der Erben Dornfelder Barrique auf dem für die Küchenschlacht typischen drehenden Tisch mit einer schmackhaften Käseplatte präsentiert. Passend zur Erben Spätlese finden sich die etwas milderen Käsesorten auf dem Brett, während uns beim Erben Dornfelder Barrique ein gereifter Weichkäse mit passender Feigengarnitur das Wasser im Mund zusammen laufen lässt.

Das gesamte Erben Team wünscht schon jetzt viel Vergnügen bei der Küchenschlacht am 2. Mai 2015 um 11:05 Uhr.

Erben Crowdsourcing – 12. Entscheid: die Ausstattung

entscheid12

Während es bei vielen anderen Entscheiden eher knapp zuging, zeichnete sich bei den Produktnamen schon binnen Minuten ein klarer Wille in der Gemeinschaft ab. „Abendsonne“ als Bezeichnung für unseren Spätburgunder und „Mondschein“ für unseren Riesling würden das Rennen machen. Am Ende holten diese beiden Namen sogar fast eine Zweidrittelmehrheit aller Stimmen.

Wir bedanken uns bei euch allen für die vielen kreativen Vorschläge. Ihr seid super! Unser besonderer Dank gilt jedoch dem Namensschöpfer, unserem Mitglied „Hatschepsut“, das sich über eine Gutschrift von 25.000 Oechsle freuen darf.

Nachdem die Namensfindung nun abgeschlossen ist, lautet nun die spannende Frage, wie das Etikett aussehen soll. Lasst euch von den beiden Produktnamen inspirieren, fertigt einen grafischen Entwurf an und lasst ihn uns bis zum 6. Mai zukommen.

Was die Form eurer Entwürfe anbelangt, seid ihr völlig frei: Eine Bleistiftzeichnung ist ebenso okay wie ein Aquarell, eine Collage oder eine Computermontage. Wir erwarten keine fertige, druckfähige Gestaltung, uns geht es allein um die Idee.

Aus euren Entwürfen wählt unsere Jury drei Varianten aus, die danach vom Etikettengestalter unseres Hauses begutachtet und ausgearbeitet werden. Die grafisch verfeinerten Versionen legen wir euch dann beim 13. und letzten Entscheid zur Abstimmung vor.

Wie also sollen die Etiketten für unseren neuen Rotwein und unseren neuen Weißwein aussehen?

Für die Einreichung eines Etikettenentwurfs bekommst du 500 Oechsle gutgeschrieben.

Wenn dein Vorschlag für den Entscheid ausgewählt wird, streichst du zusätzlich 2.500 Oechsle ein.

Und sollte deine Idee sogar als Sieger aus der Endabstimmung hervorgehen, erhältst du 25.000 Oechsle als Siegerprämie.

Bisherige Beiträge zum Thema:

11. Entscheid: die Produktnamen (16.4.2015)
10. Entscheid: der Serienname (31.03.2015)
9. Entscheid: Namensvorschläge (11.03.2015)
8. Entscheid: die Rebsortenauswahl (08.03.2015)
7. Entscheid: das Anbaugebiet: (07.03.2015)
6. Entscheid: die Rebsorte (26.02.2015)
5. Entscheid: das Geschmacksprofil (23.02.2015)
4. Entscheid: die Geschmacksrichtung (18.02.2015)
3. Entscheid: die Weinart (13.02.2015)
2. Entscheid: der Anlass (09.02.2015)
Der Anfang ist gemacht! (08.02.2015)
Los geht’s! (27.01.2015)
Ihr sagt uns, was wir abfüllen! (09.12.2014)

Erben Patenschaft-Riesling auf Reisen

Endlich ist es soweit … Nach langem Warten bei unseren Rebstock-Paten sind heute auch die letzten Erben Patenschaft-Riesling in die Post gegangen. Wir sind stolz und freuen uns sehr darüber, dass unser erster Jahrgang aus dem Erben Jubiläums-Weinberg nun endlich bei seinen Paten eintrifft. Auf den Bildern erhaltet ihr ein paar Impressionen, wie der Versand bei uns abgelaufen ist :-)

Nicht nur die Paten werden eine Flasche Erben Patenschaft-Riesling erhalten. Auch die zahlreichen fleißigen Helfer im Hintergrund dürfen sich in den nächsten Tagen auf ein Fläschchen von „ihrem“ Wein freuen :-)

Schon jetzt wünschen wir viel Vergnügen damit und freuen uns, wenn es euch schmeckt.

Erben Crowdsourcing – 11. Entscheid: die Produktnamen

crowdsourcing

Nachdem wir euch dazu aufgerufen hatten, über den Seriennamen abzustimmen, waren wir natürlich sehr gespannt, für welche Variante ihr euch entscheiden würdet. Ihr könnt euch sicher vorstellen, dass wir im Abstimmungszeitraum mehr als einmal täglich nachgeschaut haben, wie es beim Voting steht ;)

Am Ende waren wir jedenfalls sehr überrascht, wie deutlich das Ergebnis ausgefallen ist. Ihr habt euch beinahe mit einer absoluten Mehrheit der Stimmen für den Seriennamen Erben Inspiration entschieden. Uns gefällt der Name sehr gut, weil er prima zu den bereits existierenden Linien passt, wie wir finden. Da der Name gleich dreimal vorgeschlagen wurde, dürfen sich drei Mitglieder über 25.000 Oechsle freuen. Vielen Dank an Dragora, Mehlbox und Sabine Hoffmann!

Im nun folgenden Schritt unseres Projekts suchen wir jetzt noch jeweils einen passenden Produktnamen für den Rotwein und den Weißwein. Dabei könnt ihr auch diesmal zunächst unter drei Vorschlägen wählen, die von unserer Jury ins Rennen geschickt werden. Bei der Auswahl unserer Favoriten kam es uns diesmal darauf an, dass die Produktnamen einerseits zum Seriennamen passen und andererseits miteinander harmonieren.

Daher lautet unsere aktuelle Frage: Wie sollen wir unseren Rotwein und unseren Weißwein nennen?
Zur Auswahl stehen folgende Optionen:

Rotwein                              Weißwein

Unser Roter                        Unser Weißer
Unser Spätburgunder        Unser Riesling
Abendsonne                        Mondschein

Für deine Teilnahme an der Abstimmung erhältst du 150 Oechsle.
Alle bisherigen Beiträge zum Erben Crowdsourcing auf einen Blick:

10. Entscheid: der Serienname (31.03.2015)
9. Entscheid: Namensvorschläge (11.03.2015)
8. Entscheid: die Rebsortenauswahl (08.03.2015)
7. Entscheid: das Anbaugebiet: (07.03.2015)
6. Entscheid: die Rebsorte (26.02.2015)
5. Entscheid: das Geschmacksprofil (23.02.2015)
4. Entscheid: die Geschmacksrichtung (18.02.2015)
3. Entscheid: die Weinart (13.02.2015)
2. Entscheid: der Anlass (09.02.2015)
Der Anfang ist gemacht! (08.02.2015)
Los geht’s! (27.01.2015)
Ihr sagt uns, was wir abfüllen! (09.12.2014)

Gesucht: Wer wird unser 1.000stes Mitglied?

1000

Ein freudiges Ereignis wirft seinen Schatten voraus: Natürlich haben wir uns erhofft, dass die Erben Gemeinschaft auf positive Resonanz stößt, als wir diese Plattform Mitte Dezember an den Start gebracht haben. Aber mit so viel Zulauf in so kurzer Zeit haben wir, ehrlich gesagt, nicht gerechnet. Unglaublich, aber wahr: Der Eintritt unseres 1.000stes Mitglieds steht unmittelbar bevor!

Wir möchten das Erreichen dieser magischen Schwelle mit einer kleinen Aktion zelebrieren: Wer sich als 1.000stes Mitglied in der Erben Gemeinschaft registriert, erhält als Startguthaben zusätzlich 1.000 Oechsle und wird außerdem hier im Blog portraitiert. Also, sagt am besten gleich euren Freunden Bescheid, die noch nicht registriert sind. Es könnte sich lohnen.

Anlass zur Freude gibt aber nicht nur der große Zulauf, sondern auch euer Zuspruch. Von Beginn an fragen wir euch systematisch nach eurer Meinung zu den Inhalten und Angeboten der Erben Gemeinschaft. Nachdem ihr uns im Januar nach Schulnoten im Schnitt noch mit einer 2,2 bewertet habt, stehen wir inzwischen bei einer 1,5.

Wir danken euch, dass ihr da seid, und freuen uns auf die gemeinsame Zeit!

Endlich ist er gefüllt – der Erben Patenschaft-Riesling

Erben Patenschaft-Riesling

Schau schau, wer liegt denn da???

Endlich ist es soweit: Der 2014 Trabener Königsberg Riesling, alias Erben Patenschaft-Riesling, wurde gefüllt. Ganz entspannt wartet der Erben Patenschaft-Riesling nun auf seine neuen Etiketten. Diese sind derzeit noch in der Produktion, wir planen jedoch in der nächsten Woche zu etikettieren, um euch dann die Tröpfchen nach Hause zu senden.

Entschuldigt bitte die Verzögerung, Qualität benötigt eben manchmal etwas mehr Zeit :-) Jedoch könnt ihr euch auf ein wirkliches Riesling-Unikat freuen. Seid gespannt!

Die Lieblingsgerichte der Erben Gemeinschaft: Ab jetzt im Erben Rezeptbuch

Bildschirmfoto 2015-04-02 um 18.41.26

Bevor auch ich mich gleich ins Osterwochenende verabschiede, möchte ich euch noch schnell auf unsere Oster- bzw. Frühlingsaktion aufmerksam machen. Wir hatten die Idee, gemeinsam mit euch, den Mitgliedern der Erben Gemeinschaft, ein besonderes Rezeptbuch zu entwickeln.

Das Prinzip dahinter ist das sogenannte „Food and Wine Pairing“: Ihr verratet darin eure Lieblingsgerichte, wir empfehlen euch dazu einen auf den Geschmack abgestimmten, passenden Erben Wein. So entsteht mit der Zeit – hoffentlich – ein praktisches Nachschlagewerk, von euch für euch.

Euer Einsatz wird wie immer belohnt. Wer sein Rezept bis zum 20. April einreicht, erhält dafür bis zu 1.500 Oechsle gutgeschrieben. Zum Auftakt wäre es schön, wenn ihr euch bei euren Vorschlägen an der Saison orientiert und eure Gerichte einen Oster- bzw. Frühlingsbezug aufweisen.

Ich bin gespannt auf eure Kochkünste und wünsche euch – im Namen des gesamten Teams – ein frohes Osterfest!

Weine auf Reisen

Ende Februar haben wir zur großen Erben Probe unseres 2014er-Jahrgangs aufgerufen. Die Resonanz war total überwältigend und hat uns sehr gefreut. Leider konnten wir nicht alle der rund 600 testwilligen Erben Freunden berücksichtigen.

Allen, die diesmal leer ausgehen, sei gesagt, dass wir uns aufgrund der großen Nachfrage entschlossen haben, Testaktionen wie diese öfter durchzuführen. Die Familie der Erben Weine ist schließlich groß und hat noch mehr zu bieten als Weißweine.

Allen ausgewählten Testkandidaten können wir mitteilen, dass sich die Weinpakete auf den Weg gemacht haben. Wir hoffen, dass sie die Reise zu euch heil überstehen, wünschen euch viel Spaß und sind gespannt auf eure Beurteilung.