Vinocamp 2015 Mosel: Ich bin dabei!

Bildschirmfoto 2014-12-07 um 22.21.55

Dezember ist ja bekanntlich der Monat der Jahresrückblicke: Ich dagegen richte heute schon mal meinen Blick nach vorn und zwar auf das dritte Januarwochenende: Am 17. und 18.1.2015 findet nämlich eine Veranstaltung statt, auf die ich mich schon jetzt sehr freue. Das erste, regionale Vinocamp an der Mosel, Austragungsort ist die Wollfabrik in Moselkern.

Vinocamps gibt es in Deutschland bereits seit einigen Jahren. Dabei handelt es sich um eine Veranstaltungsreihe rund um die Themen Wein und Internet, die nach dem Prinzip der Barcamps durchgeführt werden. Alle, die nicht wissen, was ein Barcamp ist, klärt der Veranstalter auf seiner Website auf:

 „Ein Barcamp ist eine offene Tagung mit offenen Workshops, deren Inhalte und Ablauf von den Teilnehmern zu Beginn der Tagung selbst entwickelt und im weiteren Verlauf gestaltet werden. Barcamps dienen dem inhaltlichen Austausch und der Diskussion. Von Kongressen/Konferenzen bist du vielleicht Workshops bzw. Vorträge gewöhnt. Bei Barcamps, wie das Vinocamp eines ist, werden diese “Sessions” genannt. Zu Beginn eines Tages werden Session Angebote gesammelt und es wird festgelegt, in welchem Raum zu welcher Uhrzeit die Sessions gehalten werden.“

Teilnehmen kann jeder, „der etwas mit Wein und Internet zu tun hat, bzw. der sich für Wein und das Internet interessiert.“  Es versteht sich von selbst, dass ich das erste Vinocamp an der Mosel auf keinen Fall verpassen darf, zumal ein sehr ansprechendes Rahmenprogramm geboten wird. Ich überlege jetzt schon, welchen „Lieblingwein“ ich mitbringe. Vielleicht sieht man sich ja demnächst in Moselkern!

Hier geht’s zur Anmeldung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.