Die zweite Runde der Aktion “Erben Serviertipps”: Das Gewinner-Rezept

Weihnachten: die Zeit für leckeres Essen und guten Wein. Unserer derzeitige Aktion in der Erbengemeinschaft verbindet genau diese beiden Dinge: Wir suchen eure Rezepte zu unseren Weinen. Nachdem wir uns in Runde 1 bereits über viele tolle Rezept-Ideen von euch freuen durften, möchten wir euch auch heute den Gewinner von Runde 2 nicht vorenthalten. Über 900 Oechsle und ein Weinpaket freuen kann sich in dieser Woche Christina! Herzlichen Glückwunsch! :)

Und hier ist ihr Rezept zum Erben Riesling Réserve halbtrocken.

Bratäpfel – herzhaft/pikant

Zutaten für 8 Portionen:
8-10 Äpfel
4 EL Zitronensaft
400 g feiner Camembert oder milde Sorte Gorgonzola
6 Eier
8 EL Sahne
8 EL Milch
Salz, Pfeffer, geriebenen Muskat
6 EL Erben Riesling Réserve halbtrocken
3 EL Zucker
4-5 EL Butter

Apfel-Camenbert
Die Äpfel schälen und das Kerngehäuse mit einem Apfelausstecher entfernen. Die Äpfel mit Zitronensaft einpinseln. Den Käse in Würfel schneiden und die Äpfel damit füllen.
Eier, Sahne, Milch mit etwas Salz, Pfeffer und Muskat aufschlagen.
Die Äpfel in die Fettpfanne des Backofens oder in eine große Auflaufform setzen und mit der Eiersahne begießen.
Backen bei 170 Grad 20-25 Minuten.
Butter flüssig werden lassen, Weißwein und Zucker zugeben.
Mit dieser Mischung die Äpfel während des Backvorgangs immer wieder bepinseln.
Dazu passt frisches Brot, Toast oder Baguette.

Habt auch ihr ein Wein-Rezept parat?

Heute sind wir in die dritte und letzte Runde unserer „Erben Serviertipp“-Aktion gestartet. Wir wollen eure Rezept-Ideen zum Erben Spätburgunder Réserve Trocken.

Gerne dürfen die Lieblingsrezepte auch unter diesem Beitrag als Kommentar eingestellt werden. Wir freuen uns auf eure Rezepte und wünschen euch viel Vergnügen bei der Aktion!

3 comments

  1. Rotweinkranz mit Schokoguss

    Zutaten:
    300 g Butter
    275 g Zucker
    1 P Vanillezucker
    1 Prise Salz
    5 Eier
    375 g Mehl
    1 P Backpulver
    1 TL Zimt
    2 EL Kakao
    ca. 100 -150 ml Rotwein, hier: Erben Spätburgunder Réserve trocken
    2 EL Orangensaft
    150 g Schokoladenraspeln
    für den Guss: 100 g dunkle Kuvertüre
    Deko: hier: schokolierte Kaffeebohnen
    Butter zum Einfetten der Form

    Zubereitung:
    Butter mit Zucker, Vanillezucker und Salz schaumig schlagen. Die Eier nacheinander einrühren.
    Mehl, Backpulver, Zimt und Kakao mischen, sieben und abwechselnd mit Rotwein und Orangensaft unter die Buttermasse rühren.
    Die Schokoladenraspeln in den Teig rühren.
    Der Teig sollte schwer reißend vom Löffel gehen.
    Eine Ringform oder eine Springform mit Rohrbodeneinsatz einfetten.
    Den Teig in die Form füllen.
    Bei 175 Grad etwa 60 Minuten backen. Abkühlen lassen und aus der Form nehmen.
    Kuvertüre nach Vorschrift flüssig werden lassen und mit einem Pinsel auf dem Kranz gleichmäßig verteilen. Schokolierte Kaffeebohnen auf dem Kuchen verteilen.

    Anmerkung:
    Es ist ein leckerer Kuchen, der sich lange frisch hält.
    Als Deko könnte noch sein: Schokospäne, Schokopralinen und kandierte Orangenscheiben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.